Vie­le schwei­ze­ri­sche Unter­neh­men sind zur Zeit damit beschäf­tigt, sich auf die Umset­zung der Com­pli­an­ce-Anfor­de­run­gen vor­zu­be­rei­ten, die sich aus der DSGVO und dem revi­dier­ten DSG erge­ben wer­den. In einem ersten Schritt stellt sich dabei die Fra­ge, ob und inwie­weit Uner­neh­men in der Schweiz die DSGVO wer­den beach­ten müs­sen.

Klar ist, dass schwei­ze­ri­sche Unter­neh­men der DSGVO unter­ste­hen wer­den, wenn sie Waren oder Dienst­lei­stun­gen an Kun­den in der EU anbie­ten (Art. 3 Abs. 2 lit. a DSGVO). Unklar ist hin­ge­gen, ob die DSGVO auch Anwen­dung fin­den wird, wenn Kun­den in Liech­ten­stein ange­spro­chen wer­den. Die Ant­wort ist zum heu­ti­gen Zeit­punkt noch unklar:

  • Liech­ten­stein ist kein Mit­glied­staat der EU. Somit wird die DSGVO nicht unmit­tel­bar anwend­bar.
  • Liech­ten­stein ist aber Mit­glied des EWR (gemein­sam mit Island und Nor­we­gen). Gegen­wär­tig läuft der Über­nah­me­pro­zess der DSGVO durch den EWR (aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zur jewei­li­gen Umset­zung von EU-Rechts­ak­ten durch den EWR kön­nen hier abge­ru­fen wer­den).
  • Zur­zeit wer­den die Stel­lung­nah­men der EWR-Län­der zur Anwend­bar­keit der DSGVO ein­ge­holt. Der Aus­gang ist noch unklar. Soll­te die Über­nah­me der DSGVO in das EWR-Abkom­men beschlos­sen wer­den, wäre der näch­ste Ver­fah­rens­schritt der Ent­wurf eines Über­nah­me­be­schlus­ses durch den ‚Gemisch­ten Aus­schuss‘. Nach Inkraft­tre­ten des Über­nah­me­be­schlus­ses wür­de die­ser in das EWR-Abkom­men auf­ge­nom­men wer­den und die DSGVO wür­de in Liech­ten­stein unmit­tel­ba­re Anwen­dung fin­den (kei­ne natio­na­le Umset­zung). Damit wäre dann auch ihr Art. 3 Abs. 2 lit. a anwend­bar, so dass die Anspra­che liech­ten­stei­ni­scher Kun­den im Ergeb­nis zur Anwen­dung der DSGVO auf den ent­spre­chen­den Anbie­ter füh­ren wür­de. Der Stand des Über­nah­me­pro­zes­ses kann hier abge­ru­fen wer­den (Stand per 16. März 2017).
  • Soll­te die DSGVO nicht vom EWR über­nom­men wer­den, so blie­be das gel­ten­de liech­ten­stei­ni­sche DSG in Kraft.

Ein Kom­men­tar des EWR-Sekre­ta­ria­tes, wel­cher die Über­nah­me von EU-Rechts­ak­ten in das EWR-Abkom­men genau­er erklärt, ist hier abruf­bar.

Posted by Jacqueline Sievers

RA Dr. Jaqueline Sievers war von 2013-2015 bei Homburger tätig und ist zurzeit LL.M-Studentin in Edinburgh.