Schlagwort: Auftragsbearbeitung

Auslagerung durch Berufsgeheimnisträger: Deutschland

Es ist nicht in allen Punk­ten geklärt, unter wel­chen Umstän­den eine Aus­la­ge­rung durch Per­so­nen zuläs­sig ist, die einem Berufs­ge­heim­nis unter­wor­fen sind (wie bspw. Ärz­te und Anwäl­te). In der...

16. März 2017

Wohlers, Auslagerung einer Datenbearbeitung und das Berufsgeheimnis (Art. 321 StGB)

Prof. Wolf­gang Woh­lers hat im Auf­trag des Daten­schutz­be­auf­trag­ten der Kan­tons Zürich ein Gut­ach­ten erstellt zur Fra­ge, ob das Out­sour­cing von Daten­be­ar­bei­tun­gen mit den Berufs­ge­heim­nis­sen ver­ein­bar ist. Das Gut­ach­ten...

8. September 2016

EDÖB – Mustervertrag für das Outsourcing von Datenbearbeitungen ins Ausland

Die­ser Muster­ver­trag wur­de in Zusam­men­ar­beit des EDÖB mit David Rosen­thal von der Zür­cher Wirt­schafts­kanz­lei Hom­bur­ger erar­bei­tet. Er dient dazu, bei Über­tra­gun­gen von Daten zur Bear­bei­tung ins Aus­land (zwecks...

15. Februar 2016

EDÖB – Outsourcing

Daten­über­mitt­lung ins Aus­land im Rah­men eines «Out­sour­cing» Quel­le: EDÖB – Out­sour­cing

15. Februar 2016

EDÖB – Datenvernichtung

Wel­che daten­schutz­recht­li­chen Beson­der­hei­ten gilt es bei der Daten­ver­nich­tung zu beach­ten? Wel­che Schutz­mass­nah­men sind zu tref­fen, um eine aus­rei­chen­de Sicher­heit bei der Daten­ver­nich­tung zu errei­chen? Was muss ein Daten­be­ar­bei­ter...

15. Februar 2016

EDÖB – Erläuterungen zu Cloud Computing

Immer mehr Unter­neh­men und Behörden/Institutionen lagern ihre bis­her typi­scher­wei­se intern erle­dig­ten Daten­ver­ar­bei­tun­gen an exter­ne Unter­neh­men aus («Out­sour­cing») und set­zen dafür auf «Cloud Com­pu­ting». Die Anwen­dun­gen (und Daten) befin­den...

15. Februar 2016

EDÖB – Auslagerung von pseudonymisierten Bankkundendaten ins Ausland

Im Rah­men der Kon­sul­ta­ti­on der eid­ge­nös­si­schen Finanz­markt­auf­sicht (FINMA) im Jahr 2013 zur Teil­re­vi­si­on des Rund­schrei­bens «ope­ra­tio­nel­le Risi­ken Ban­ken» (2008÷21) haben wir unse­re Posi­ti­on bezüg­lich der Pseud­ony­mi­sie­rung von Per­so­nen­da­ten...

1. Februar 2015

Artikel-29-Arbeitsgruppe: Opinion 06/2014 on the notion of legitimate interests of the data controller under Article 7 of Directive 95/46/EC

Opi­ni­on 06/2014 on the noti­on of legi­ti­ma­te inte­rests of the data con­trol­ler under Arti­cle 7 of Direc­tive 95/46/EC: This Opi­ni­on ana­ly­ses the cri­te­ria set down in Arti­cle 7 of Direc­tive...

9. April 2014

OGer BE: Einholung eines externen Gutachtens durch einen Versicherer keine Verletzung von DSG 35 / DSG 12 II c

Zuerst zum Bekannt­ga­be­pri­vi­leg bei der Auf­trags­be­ar­bei­tung: aa) Zunächst ist der Vor­in­stanz dar­in zuzu­stim­men, dass Art. 14 DSG den Anwen­dungs­be­reich von Art. 12 Abs. 2 lit. c DSG ein­schränkt – und...

18. Januar 2007

Interpellation Dormond (03.3613): Krankenversicherung und Datenschutz

Inter­pel­la­ti­on Dor­mond (03.3613): Kran­ken­ver­si­che­rung und Daten­schutz Abge­schrie­ben (16.12.2005) Eingereichter Text Kürz­lich haben wir aus der Pres­se erfah­ren, dass bestimm­te Kran­ken­kas­sen die Bear­bei­tung von Rech­nun­gen für Lei­stun­gen nach dem...

17. Dezember 2003

KGer FR: Abgrenzung der Datenbearbeitung durch Dritte im Auftrag des Durchführungsorgans von jener im Auftrag Privater und von der Datenbekanntgabe

Art. 53, 84 f., 97a, 102, 102a und 112 Abs. 3 und 4 UVG; Art. 55 und 57 UVV; Art. 125 Abs. 1 aUW; Art. 3 lit. e undf, 14, 16 Abs. 1 und...

31. Oktober 2001