Der EDÖB hat (augen­schein­lich am 8. Mai 2018) die auf sei­ner Web­site zur Ver­fü­gung gestell­te Infor­ma­tio­nen zur DSGVO auf­da­tiert (Link zum PDF). Er hält dar­in u.a. fest, dass die DSGVO in inter­na­tio­nal-ört­li­cher Hin­sicht zur Anwen­dung kommt, wenn eine Nie­der­las­sung im Gebiet der EU [oder ande­rer Län­der des EWR] besteht oder wenn die Daten­be­ar­bei­tung im Zusam­men­hang steht mit der Aus­rich­tung von Ange­bo­ten oder der Ver­hal­tens­be­ob­ach­tung. DIe Daten­be­ar­bei­tung vor Ort durch einen unab­hän­gi­gen Auf­trags­be­ar­bei­ter wird nicht mehr erwähnt.

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Rechtsanwalt bei FRORIEP. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich. Er ist Gründer von swissblawg.