Inter­pel­la­ti­on Fia­la (18.3173): Aus­wir­kun­gen der Digi­ta­li­sie­rung im Gesund­heits­we­sen

Eingereichter Text

In den näch­sten Jah­ren und Jahr­zehn­ten wird die Digi­ta­li­sie­rung einen gro­ssen Ein­fluss auf alle Aspek­te unse­rer Gesell­schaft haben, ins­be­son­de­re auch auf den Gesund­heits- und Pfle­ge­be­reich. Die­se Ent­wick­lun­gen müs­sen vor­aus­schau­end in die stra­te­gi­sche Pla­nung ein­flie­ssen und bei den gesetz­ge­be­ri­schen Mass­nah­men berück­sich­tigt wer­den. Das EFD zum Bei­spiel sieht vor, eine Arbeits­grup­pe mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der betrof­fe­nen Ämter und der Bran­che ein­zu­set­zen, um die not­wen­di­gen Abklä­run­gen in Bezug auf die Block­chain-Tech­no­lo­gie vor­zu­neh­men und einen all­fäl­li­gen Hand­lungs­be­darf auf­zu­zei­gen. In die­sem Zusam­men­hang stel­len sich fol­gen­de Fra­gen:

1. Besteht auch im EDI eine ähn­li­che Arbeitsgruppe/Taskforce, wel­che sich mit den neu­en Tech­no­lo­gi­en und deren Aus­wirk­lun­gen auf das Schwei­zer Gesund­heits­we­sen und die Lang­zeit­pfle­ge beschäf­ti­gen? Wenn nein, plant der Bun­des­rat eine sol­che ein­zu­set­zen?

2. Wie wer­den sich die tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lun­gen auf den Per­so­nal­be­darf im Pfle­ge- und Gesund­heits­be­reich aus­wir­ken?

3. Wie wer­den sich die tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lun­gen auf die Kosten im Pfle­ge- und Gesund­heits­be­reich aus­wir­ken?

4. In wel­chem Zeit­rah­men rech­net der Bun­des­rat mit ent­spre­chen­den Aus­wir­kun­gen in oben genann­ten Berei­chen?

5. Wur­de die­sen oben genann­ten Fra­ge­stel­lun­gen im Rah­men der lau­fen­den stra­te­gi­schen und gesetz­ge­be­ri­schen Mass­nah­men im EDI genü­gend Rech­nung getra­gen? Wenn ja, in wel­chem Rah­men? Wenn nein, war­um nicht?

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Rechtsanwalt bei FRORIEP. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich. Er ist Gründer von swissblawg.