Schlagwort: OR 328b

6B_1199/2016: Verletzung des Arztgeheimnisses durch Vertrauensarzt → via swissblawg

Das BGer hat bestä­tigt, dass ein Ver­trau­ens­arzt dem Arzt­ge­heim­nis i.S.v. Art. 321 StGB unter­steht und gegen die Geheim­nis­pflicht ver­stösst, wenn er dem Arbeit­ge­ber nicht nur die not­wen­di­gen Anga­ben...

23. Mai 2017

ArG ZH: OR 328b als eigenständige Verbotsnorm ohne Rechtfertigungsmöglichkeit

Update 20. Juni 2017: Das OGer ZH hat im Dezem­ber 2016 gegen­tei­lig ent­schie­den (Urteil LA160028). Update 23. Mai 2017: Das Urteil wur­de nicht ange­foch­ten und ist in Rechts­kraft...

13. Mai 2016

EDÖB – Erläuterungen zur Videoüberwachung am Arbeitsplatz

Der Arbeit­ge­ber ist gehal­ten, die Gesund­heit und die Per­sön­lich­keit des Arbeit­neh­mers zu schüt­zen und zu ach­ten (Art. 328 Obli­ga­tio­nen­recht OR, SR 220). Im Zusam­men­hang mit der Über­wa­chung bedeu­tet...

15. Februar 2016

EDÖB – Erläuterungen zum Zugriffsrecht des Arbeitgebers auf private Datenträger eines Angestellten bei Verdacht auf Straftat

Der Arbeit­ge­ber wird häu­fig mit der Fra­ge kon­fron­tiert, wel­ches sei­ne Kom­pe­ten­zen in der Hand­ha­bung pri­va­ter Daten­trä­ger (E-Mails, Home­d­ri­ves, USB-Sticks, CD-ROM, Papier­do­ku­men­te, usw.) als mög­li­ches Beweis­ma­te­ri­al sind, falls eine...

15. Februar 2016

EDÖB – Sind Arbeitszeiterfassung und Zutrittskontrollen mit biometrischen Daten erlaubt?

Der Eid­ge­nös­si­sche Daten­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­te (EDÖB) erach­tet den Ein­satz von Erken­nungs­sy­ste­men, die bio­me­tri­sche Merk­ma­le ver­wen­den, im Arbeits­be­reich als kri­tisch, da der Arbeit­ge­ber dadurch in die Per­sön­lich­keits­rech­te sei­ner Arbeit­neh­mer...

15. Februar 2016

EDÖB – Brief- und elektronische Post

Hin­wei­se des EDÖB zum Umgang mit Brie­fen und mit elek­tro­ni­scher Post im Arbeits­be­reich Quel­le: EDÖB – Brief- und elek­tro­ni­sche Post

15. Februar 2016

EDÖB – Kommunikations- und Informationsmittel

Hin­wei­se des EDÖB zum Ein­satz von Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Infor­ma­ti­ons­mit­teln im Arbeits­be­reich Quel­le: EDÖB – Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Infor­ma­ti­ons­mit­tel

15. Februar 2016

EDÖB – Internet- und E-Mail-Überwachung

Erläu­te­run­gen des EDÖB zur Inter­net- und E-Mail­über­wa­chung am Arbeits­platz: EDÖB – Inter­net- und E-Mail-Über­wa­chung Pri­vat­wirt­schaft – PDF: Bun­des­ver­wal­tung – PDF:

15. Februar 2016

EDÖB – Bring Your Own Device (BYOD)

Der Ent­scheid über eine BYOD-Nut­zung liegt bei der Fir­ma. Vor der Ein­füh­rung eines BYOD-Systems soll­ten sämt­li­che Vor- und Nach­tei­le wie auch Alter­na­ti­ven genau geprüft und gegen­ein­an­der abge­wo­gen wer­den....

15. Februar 2016

EDÖB – Erläuterungen zur Personensicherheitsprüfung von Mitarbeitenden (im Privatbereich)

Unter­neh­men haben ein Inter­es­se dar­an, nur Mit­ar­bei­ter zu beschäf­ti­gen, von denen kei­ne Gefahr für die Sicher­heit aus­geht. Gera­de in Bran­chen wie der IT, dem Ban­ken­we­sen oder der Spit­zen­tech­no­lo­gie,...

15. März 2015

EDÖB – Gesundheitsfragebogen bei Bewerbungsverfahren

Zusam­men­fas­send kann gesagt wer­den, dass es bezüg­lich der Zuläs­sig­keit eines sol­chen Fra­ge­bo­gens auf die Stel­le bzw. Funk­ti­on ankommt. Für den Fall dass ein Bewer­ber einen Fra­ge­bo­gen aus­fül­len muss,...

15. Januar 2015

EDÖB – Referenzauskünfte im Bewerbungsprozess

Beim Ein­ho­len oder Ertei­len einer Refe­renz wer­den wesent­li­che Züge der Per­sön­lich­keit des Bewer­bers beur­teilt. Gemäss DSG han­delt es sich hier­bei um Per­sön­lich­keits­pro­fi­le. Damit sol­che Daten über­haupt bear­bei­tet wer­den...

15. Januar 2015