VG ZH: Das IDG ZH ist auch im erstinstanzlichen Verwaltungsverfahren nicht anwendbar

Das kan­to­na­le Daten­schutz­ge­setz ist in hän­gi­gen Ver­fah­ren der Zivil-, Ver­wal­tungs- und Straf­rechts­pfle­ge nicht anwend­bar. Das gilt im Bereich der Ver­wal­tungs­rechts­pfle­ge auch für das nicht­strei­ti­ge erst­in­stanz­li­che Ver­fah­ren. Soweit –...

9. November 2005

EDÖB – Berichte über die Datenschutzkontrollen der Kundenbindungsprogramme M-CUMULUS (Migros) und Supercard (Coop)

7. Novem­ber 2005 – In sei­nen bei­den Berich­ten über die Daten­schutz­kon­trol­len der Kun­den­bin­dungs­pro­gram­me M-CUMULUS und Super­card kommt der Eid­ge­nös­si­sche Daten­schutz­be­auf­trag­te (EDSB) zu einer durch­wegs posi­ti­ven Gesamt­be­ur­tei­lung. Die Daten­schutz­kon­trol­len...

7. Juli 2005

Staatsanwaltschaft I des Kt. ZH: Einstellungsverfügung betr. StGB 271

Staats­an­walt­schaft I des Kt. ZH: Ein­stel­lungs­ver­fü­gung betr. StGB 271 (22. März 2005) (ZR 104/2005 S. 230): […] Der Begrün­dung des Bun­des­ge­richts fol­gend ist offen­bar jede Befra­gung einer Dritt­per­son eine...

22. März 2005

BGE 131 III 384: Schutz von Datenbanken nach UWG 5 lit. c (Such-Spider)

BGE 131 III 384 vom 4. Febru­ar 2005: Schutz von Daten­ban­ken nach UWG 5 lit. c (Such-Spi­der) Rege­ste Art. 2 und 5 lit. c UWG; Über­nah­me der auf einer frem­den Inter­net-Platt­form erschei­nen­den...

4. Februar 2005

EDÖB – Bekanntgabe und Verwendung von Kundendaten durch einen Autoimporteur

Muss ein Gara­gist sei­ne Kun­den­da­ten aus dem Abschluss eines Kauf­ver­tra­ges an sei­nen Impor­teur wei­ter­lei­ten? Für den betrof­fe­nen Gara­gi­sten mag es unbe­frie­di­gend sein, wenn der Impor­teur die Kun­den direkt...

1. Februar 2005

EDÖB – Datenschutzrechtliche Aspekte beim Einsatz der RFID-Technologie

In immer zahl­rei­che­ren Anwen­dungs­ge­bie­ten wer­den Funk­chips ein­ge­setzt, die mit Hil­fe von Radio­wel­len (der so genann­ten Radio Fre­quen­cy Iden­ti­fi­ca­ti­on, RFID) berüh­rungs­los und ohne Sicht­kon­takt Daten lesen und spei­chern kön­nen....

1. Februar 2005

Artikel-29-Arbeitsgruppe: WP 104 zu Datenschutzfragen im Zusammenhang mit Immaterialgüterrechten

Arti­kel-29-Arbeits­grup­pe: WP 104 zu Daten­schutz­fra­gen im Zusam­men­hang mit Imma­te­ri­al­gü­ter­rech­ten:

18. Januar 2005

Anfrage Hutter (04.1064): Weitergabe und Verwendung von Kundendaten durch eine übergeordnete Handelsstufe

Anfra­ge Hut­ter (04.1064): Wei­ter­ga­be und Ver­wen­dung von Kun­den­da­ten durch eine über­ge­ord­ne­te Han­dels­stu­fe Eingereichter Text Mit Schrei­ben vom 14. Janu­ar 2004 hat der Eid­ge­nös­si­sche Daten­schutz­be­auf­trag­te fest­ge­stellt, dass in Bezug...

1. Juni 2004

EDÖB – Datenschutz und Geo-Informationssysteme

Mit der Ent­wick­lung der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft ver­än­dern sich die Art und die Ver­fah­ren der Daten­be­ar­bei­tung grund­le­gend. Die Geo-Infor­ma­ti­ons­sy­ste­me (GIS) gehö­ren zu den Tech­no­lo­gi­en, die sich immer mehr ver­brei­ten und...

15. März 2004

Interpellation Dormond (03.3613): Krankenversicherung und Datenschutz

Inter­pel­la­ti­on Dor­mond (03.3613): Kran­ken­ver­si­che­rung und Daten­schutz Abge­schrie­ben (16.12.2005) Eingereichter Text Kürz­lich haben wir aus der Pres­se erfah­ren, dass bestimm­te Kran­ken­kas­sen die Bear­bei­tung von Rech­nun­gen für Lei­stun­gen nach dem...

17. Dezember 2003

BezGer Meilen: Schranken des DSG für einen Privatdetektiv

Der Ein­zel­rich­ter am Bez­Ger Mei­len hat am 3.12.2003 im vor­sorg­li­chen Ver­fah­ren fest­ge­stellt, dass die Tätig­keit des Pri­vat­de­tek­tivs unter das DSG fällt. Von ihm gesam­mel­te Infor­ma­tio­nen kön­nen Per­sön­lich­keits­pro­fi­le darf­stel­len...

3. Dezember 2003

Interpellation Baumann (03.3552): Wer trägt die Kosten der Überwachung des Fernmeldeverkehrs?

Inter­pel­la­ti­on Bau­mann (03.3552): Wer trägt die Kosten der Über­wa­chung des Fern­mel­de­ver­kehrs? 07.10.2005: Abge­schrie­ben, weil seit mehr als zwei Jah­ren hän­gig. Eingereichter Text Der Bun­des­rat wird gebe­ten, fol­gen­de Fra­gen...

3. Oktober 2003