Die Staats­po­li­ti­sche Kom­mis­si­on des Natio­nal­ra­tes (SPK-N) hat die Bera­tung zur Revi­si­on des Daten­schutz­ge­set­zes ver­scho­ben und wird die­se Vor­la­ge nicht, wie ursprüng­lich geplant, im lau­fen­den Win­ter­quar­tal behan­deln. Eine Bera­tung die­ser – im Rah­men der gesam­ten Revi­si­ons­vor­la­ge – zwei­ten Etap­pe ist nun für das 1. Quar­tal 2019 vor­ge­se­hen. Mit einem Ergeb­nis der SPK-N ist vor­aus­sicht­lich Ende Febru­ar 2019 zu rech­nen. Zur Detail­be­ra­tung im Natio­nal­rat ist die­ses Trak­tan­dum anschlie­ssend für die Früh­jahrs­ses­si­on 2019 (4. – 19. März 2019) vor­ge­se­hen.

Posted by Noemi Ziegler