Monat: Januar 2020

California Consumer Protection Act (CCPA): in Kraft seit 1.1.2020

Am 1. Janu­ar 2020 ist in Kali­fo­ri­en der “Cali­for­nia Con­su­mer Pro­tec­tion Act” (CCPA) in Kraft getre­ten. Der CCPA ver­langt in erster Linie Trans­pa­renz und die Erfül­lung von Betrof­fe­nen­rech­ten. Er ist nicht eine Art “Mini-DSGVO”, lehnt sich in man­chen Punk­ten aber...

8. Januar 2020

Tätigkeitsbericht des Sächsischen Datenschutzbeauftragten 2017/2018

Der säch­si­sche Daten­schutz­be­auf­trag­te hat sei­nen Tätig­keits­be­richt für die Jah­re 2017 und 2018 ver­öf­fent­licht. Er hält dar­in unter ande­rem fol­gen­des fest: Immo­bi­li­en­ver­wal­ter sind nicht Auf­trags­ver­ar­bei­ter der Wohn­ei­gen­tü­mer, son­dern selbst­stän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Die Ver­wen­dung einer Dash­cam liegt jeden­falls dann nicht im berech­tig­ten Inter­es­se,...

8. Januar 2020

VG Trier: Ausnahme von der Informationspflicht bejaht

Das Ver­wal­tungs­ge­richt Trier hat am 2.12.2019 in einem nicht öffent­lich ver­füg­ba­ren Ent­scheid (7 L 4487/19.TR) fest­ge­hal­ten, dass eine Behör­de bei Anla­ge eines Akten­vor­gangs nicht ver­pflich­tet war, die betrof­fe­ne Per­son nach Art. 13 DSGVO zu infor­mie­ren, weil der Vor­gang der Betrof­fe­nen bekannt...

8. Januar 2020

DSB AT: Erleichterungsgebot von Art. 12 Abs. 2 DSGVO verletzt

Die öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de (DSB) hat ent­schie­den (DSB-D122.970/0004-DSB/2019 vom 8.11.2019), dass es das Erleich­te­rungs­ge­bot von Art. 12 Abs. 2 DSGVO ver­letzt, wenn eine Ver­ant­wort­li­che bei der Iden­ti­täts­prü­fung bei Betrof­fe­nen­an­fra­gen unnö­ti­ge Zusatz­an­ga­ben ver­langt. Die betrof­fe­ne Per­son war Nut­ze­rin eines Online-Klein­an­zei­gen­por­tals, bei dem sie...

8. Januar 2020