Daten­schutz­tag 2019

Anläss­lich des Daten­schutz­tags dis­ku­tier­ten die Daten­schutz­be­hör­den von Bund und Kan­to­nen am 28. Janu­ar 2019 gemein­sa­me Her­aus­for­de­run­gen in den Berei­chen Wahlen/Abstimmungen, Poli­zei und AHV-Num­mer. Wahlen/Abstimmungen: Bei den bevor­ste­hen­den Par­la­ments­wah­len im kom­men­den Herbst sol­len die in dem Leit­fa­den vom ver­gan­ge­nen Dezem­ber for­mu­lier­ten Prin­zi­pi­en bezüg­lich Daten­be­ar­bei­tun­gen im poli­ti­schen Kon­text erst­mals zur Anwen­dung gelan­gen. Dabei geht es vor­wie­gend … wei­ter­le­sen

Syste­ma­ti­sche Ver­wen­dung der AHV-Num­mer durch Behör­den soll ermög­licht werden

Der Bun­des­rat will eine brei­te­re Ver­wen­dung der AHV-Num­­mer ermög­li­chen und hat dazu am 7. Novem­ber 2018 die Ver­nehm­las­sung zu einer Ände­rung des AHV-Gese­t­­zes eröff­net (Medi­en­mit­tei­lung). Die Ver­nehm­las­sung dau­ert bis zum 22. Febru­ar 2019. Die Ver­nehm­las­sungs­vor­la­ge sieht vor, dass Bund, Kan­to­ne und Gemein­den die AHV-Num­­mer im Rah­men ihrer gesetz­li­chen Auf­ga­ben syste­ma­tisch ver­wen­den dür­fen. Insti­tu­tio­nen ohne Behör­den­cha­rak­ter, denen … wei­ter­le­sen

Elek­tro­ni­sches Grund­buch: Rück­wei­sung an den Bundesrat

Der Natio­nal­rat hat die Vor­la­ge zum elek­tro­ni­schen Zugriff auf das Grund­buch an den Bun­des­rat zurück­ge­wie­sen. Streit­punkt war die Iden­ti­fi­ka­ti­on beim Zugriff. Der Bun­des­rat hat­te dafür die AHV-Ver­­­si­cher­­ten­­nu­m­­mer vor­ge­schla­gen (vgl. Bot­schaft und Ent­wurf vom April 2014). Der Natio­nal­rat möch­te dage­gen einen sepa­ra­ten Iden­ti­fi­ka­tor ein­füh­ren, u.a. wegen Beden­ken des EDÖB (sie­he dazu den Tätig­keits­be­richt … wei­ter­le­sen

EDÖB – Revi­si­on des Handelsregisterrechts

Auch in die­sem Berichts­jahr haben wir zur Revi­si­on des Han­dels­re­gi­ster­rechts Stel­lung genom­men. Wir mel­de­ten erneut Beden­ken hin­sicht­lich der Ver­wen­dung der AHV-Ver­­­si­cher­­ten­­nu­m­­mer und des Ver­zichts auf die Ein­füh­rung des Rechts auf Ver­ges­sen an. Die Han­dels­re­gi­ster­äm­ter sind neu berech­tigt, für die Abfra­ge von Bele­gen eine Gebühr zu ver­lan­gen. Die Kosten­hür­de soll unver­hält­nis­mä­ssi­ge Abfra­gen erschwe­ren. … wei­ter­le­sen