Generic selectors
Nur exakte Treffer
im Titel suchen
Search in content

Beiträge zum Thema

Auslandsbekanntgabe

DSB Öster­reich: Goog­le Ana­ly­tics II – Sin­gu­la­ri­sie­rung reicht; kei­ne indi­vi­du­ell­kon­kre­te Bestim­mung der Angemessenheit

Von Schrems II zu Goog­le Ana­ly­tics I… Die Daten­schutz­be­hör­de Öster­reichs (DSB) hat­te am 22. Dezem­ber 2021 auf Beschwer­de von NOYB ent­schie­den, dass der Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics gegen die DSGVO ver­sto­sse, weil dadurch Per­so­nen­da­ten in die USA über­mit­telt wer­den – so die DSB –, dass die Standardvertragsklauseln

Regie­rungs­rat Zürich: grü­nes Licht für M365; Risi­ko­be­ur­tei­lungs­mo­dell Rosen­thal kano­ni­siert; Risi­ko­gren­ze bei 10% über 5 Jahre

Zulas­sung von M365 Der Zür­cher Regie­rungs­rat hat 30. März 2022 einen am 14. April 2022 publi­zier­ten Beschluss mit dem Titel „Ein­satz von Cloud-Lösun­­­gen in der kan­to­na­len Ver­wal­tung, (Micro­soft 365), Zulas­sung“ gefällt (RRB 542/2022). Dabei geht es um den Ein­satz von M365 und ins­be­son­de­re Exchan­ge Online und

pri­vatim – Merk­blatt “Cloud-spe­zi­fi­sche Risi­ken und Mass­nah­men” für öffent­li­che Orga­ne: neue Fas­sung und kri­ti­sche Anmerkungen

Neu­es Merk­blatt pri­vatim, die ein­fluss­rei­che Kon­fe­renz der schwei­ze­ri­schen Daten­schutz­be­auf­trag­ten, hat ihr Merk­blatt “Cloud-spe­­zi­­fi­­sche Risi­ken und Mass­nah­men” am 14. Febru­ar 2022 in neu­er Fas­sung ver­öf­fent­licht. Die älte­re und nun ersetz­te Fas­sung stamm­te vom Dezem­ber 2019 (dazu hier): neue Fas­sung (2022) älte­re Fas­sung (2019) Del­ta­view (2019 vs 2022)

CNIL: Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics rechtswidrig

Nach der Daten­schutz­be­hör­de Öster­reichs hat auch die fran­zö­si­sche Auf­sichts­be­hör­de CNIL den Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics als unrecht­mä­ssig ein­ge­stuft, mit Ent­scheid vom 10. Febru­ar 2022. Der Ent­scheid beruht auf einer Beschwer­de von NOYB, dem NGO von Max Schrems, genau­er auf sei­nen 101 “Dalmatiner”-Beschwerden. Im Rah­men einer

Bun­des­rats­be­richt: Digi­tal Finan­ce – Hand­lungs­fel­der 2022+

Der Bun­des­rat hat an sei­ner Sit­zung vom 2. Febru­ar 2022 den Bericht zu Digi­tal Finan­ce ver­ab­schie­det, der Chan­cen und Risi­ken der fort­schrei­ten­den Digi­ta­li­sie­rung des Finanz­plat­zes Schweiz iden­ti­fi­zie­ren will. Wei­ter legt der Bericht zwölf Hand­lungs­fel­der mit spe­zi­fi­schen Mass­nah­men fest und beauf­tragt das EFD, die­se in enger

DSB Öster­reich: Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics unter­sagt; Stan­dard bei der Dritt­staats­prü­fung; Sin­gu­la­ri­sie­rung statt Identifizierung

Die Daten­schutz­be­hör­de Öster­reichs (DSB) hat einen aus­führ­li­chen Teil­ent­scheid vom 22. Dezem­ber 2021 gefällt, der eine Beschwer­de von (genau­er: ver­tre­ten durch) NOYB betrifft, dem NGO von Max Schrems. Die Beschwer­de rich­te­te sich gegen einen Ver­lag und gegen Goog­le LLC (USA). NYOB hat­te gel­tend gemacht, der Ein­satz von

Clou­dan­bie­ter: Risi­ko­ma­nage­ment und Vertragsverhandlung

Ein­lei­ten­de Über­le­gun­gen Dass Cloud-Dien­­ste das The­ma der Stun­de sind, ist kein Geheim­nis, und eben­so wenig, dass dies alle Indu­strien betrifft – ein­ge­schlos­sen regu­lier­te Bran­chen wie z.B. Ban­ken, Ver­si­che­rer und Play­er im Gesund­heits­be­reich, eben­so wie Behör­den auf Bundes‑, auf kan­to­na­ler und auf kom­mu­na­ler Ebe­ne. Beson­ders Grosskunden