Inter­pel­la­ti­on Pol­la (01.3779): Bekämp­fung der Cyber­kri­mi­na­li­tät. Rol­le des Dien­stes für Beson­de­re Auf­ga­ben des UVEK

Inter­pel­la­ti­on Pol­la (01.3779): Bekämp­fung der Cyber­kri­mi­na­li­tät. Rol­le des Dien­stes für Beson­de­re Auf­ga­ben des UVEK 9.12.2003: Der Vor­stoss wird abge­schrie­ben, da der/die Urheber/in aus dem Rat aus­ge­schie­den ist Ein­ge­reich­ter Text Ich neh­me Bezug auf die vom Bun­des­rat im Bericht über die Legis­la­tur­pla­nung 1999 – 2003 vor­ge­se­he­nen Mass­nah­men gegen die Cyber­kri­mi­na­li­tät und bit­te den Bun­des­rat, zu fol­gen­den Fra­gen Stel­lung … wei­ter­le­sen

KGer FR: Abgren­zung der Daten­be­ar­bei­tung durch Drit­te im Auf­trag des Durch­füh­rungs­or­gans von jener im Auf­trag Pri­va­ter und von der Datenbekanntgabe

Art. 53, 84 f., 97a, 102, 102a und 112 Abs. 3 und 4 UVG; Art. 55 und 57 UVV; Art. 125 Abs. 1 aUW; Art. 3 lit. e undf, 14, 16 Abs. 1 und 19 DSG; Art. 22 VDSG; Art. 320 StGB – Vor­aus­set­zun­gen, unter denen das UVG-Durch­­­füh­­rungs­­or­­gan Per­so­nen­da­ten durch Drit­te bear­bei­ten las­sen darf, ohne sei­ne Schwei­ge­pflicht zu … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Som­ma­ru­ga (01.3594): Daten­schutz und Dia­gno­se­codes auf Arzt- und Spitalrechnungen

Inter­pel­la­ti­on Som­ma­ru­ga (01.3594): Daten­schutz und Dia­gno­se­codes auf Arzt- und Spi­tal­rech­nun­gen Erle­digt (17.04.2002) Ein­ge­reich­ter Text Im Zusam­men­hang mit der Ein­füh­rung von ICD-Dia­­gno­­­se­­codes auf Arzt- und Spi­tal­rech­nun­gen bit­te ich den Bun­des­rat, fol­gen­de Fra­gen zu beant­wor­ten: 1. Wie recht­fer­tigt er, dass in Zukunft auf allen Arzt- und Spi­tal­rech­nun­gen genaue Dia­gno­se­codes ange­ge­ben wer­den sol­len, obwohl durch eine … wei­ter­le­sen

BGer, 1A.6/2001: “Rich­tig­keit” einer Verdachtsmeldung

Das BGer äussert sich im vor­lie­gen­den Fall zur Fra­ge, wann eine Ver­dachts­mel­dung “rich­tig” i.S.v. DSG 5 ist: Er über­sieht, dass mit dem anony­men Tele­fon­an­ruf an sei­ne Arbeit­ge­be­rin tat­säch­lich der Ver­dacht ent­stand, der Unfall in Polen könn­te mög­li­cher­wei­se fin­giert gewe­sen sein. Die Wie­der­ga­be die­ses Ver­dach­tes im Schrei­ben der Arbeit­ge­be­rin und im sog. Bericht P. stellt … wei­ter­le­sen

EDÖB – Dro­gen­tests in der Lehre

Der EDÖB ist in den letz­ten Jah­ren immer wie­der mit Fra­gen im Zusam­men­hang mit Dro­gen­tests bei Lehr­lin­gen kon­fron­tiert wor­den. Aus die­sem Grund hat er zusam­men mit ande­ren Bun­des­stel­len einen Bericht zum The­ma aus­ge­ar­bei­tet. Die­ser Bericht führ­te auch zu einer Emp­feh­lung an die Adres­se eines Unter­neh­mens, die sol­che Dro­gen­tests durch­führt. Quel­le: EDÖB – … wei­ter­le­sen

VPB 67.70: Ent­scheid der EDSK vom 8.12.2000 betr. Aus­kunfts­recht; Beweis der Richtigkeit

VPB 67.70: Ent­scheid des Präsidenten der Eidgenössischen Daten­schutz­kom­mis­si­on vom 8. Dezem­ber 2000 Art. 8 Abs. 2 DSG. Aus­kunfts­recht. Gegen­stand. Beweis­last für die Rich­tig­keit der Aus­kunft und Mit­wir­kungs­pflicht. – Zuständigkeit der Eidgenössischen Daten­schutz­kom­mis­si­on bei behaup­te­ter Rechts­ver­wei­ge­rung (E. 1). – Nach Art. 8 Abs. 2 DSG besteht kein Rechts­an­spruch, Aus­kunft über sämtliche tech­nisch möglichen Daten­ab­fra­gen eines Bun­des­or­gans zu erhal­ten. Der … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Voll­mer (00.3631): Adres­sen­han­del und Daten­schutz im Postbereich

Inter­pel­la­ti­on Voll­mer (00.3631): Adres­sen­han­del und Daten­schutz im Post­be­reich Abge­schrie­ben (13.12.2002) Ein­ge­reich­ter Text Der Han­del mit aktua­li­sier­ten Post­adres­sen ent­wickelt sich mehr und mehr zu einem lukra­ti­ven Wirt­schafts­sek­tor. Über die Toch­ter­fir­ma DCL Data Care betä­tigt sich auch die Post in die­sem Bereich. Grund­sätz­lich ist gegen ent­spre­chen­de Akti­vi­tä­ten der Post nichts ein­zu­wen­den, so lan­ge dafür Gewähr … wei­ter­le­sen

Moti­on Cina (00.3532): Ein­sichts­recht in das Betreibungsregister

Moti­on Cina (00.3532): Ein­sichts­recht in das Betrei­bungs­re­gi­ster Abge­lehnt (22.6.2001) Ein­ge­reich­ter Text Arti­kel 8a Absatz 3 des Bun­des­ge­set­zes über Schuld­be­trei­bung und Kon­kurs (SchKG) ist wie folgt zu ändern: Abs. 3 Die Ämter geben Drit­ten von einer Betrei­bung Kennt­nis, wenn: .… d. der Schuld­ner die Betrei­bung durch Zah­lung erle­digt hat. Begrün­dung Stein des Ansto­sses ist die Tat­sa­che, dass … wei­ter­le­sen