EDÖB – Sind Arbeits­zeit­er­fas­sung und Zutritts­kon­trol­len mit bio­me­tri­schen Daten erlaubt?

Der Eid­ge­nös­si­sche Daten­­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­te (EDÖB) erach­tet den Ein­satz von Erken­nungs­sy­ste­men, die bio­me­tri­sche Merk­ma­le ver­wen­den, im Arbeits­be­reich als kri­tisch, da der Arbeit­ge­ber dadurch in die Per­sön­lich­keits­rech­te sei­ner Arbeit­neh­mer eingreift.Damit der Arbeit­ge­ber bio­me­tri­sche Daten sei­ner Arbeit­neh­mer bear­bei­ten darf, benö­tigt er einen Recht­fer­ti­gungs­grund. Die Daten­be­ar­bei­tung kann durch Gesetz, über­wie­gen­de öffent­li­che Inter­es­sen oder durch über­wie­gen­de … wei­ter­le­sen

EDÖB: Schluss­be­richt betr. Post­fi­nan­ce; Anfor­de­run­gen an Einwilligungen

Aus­gangs­la­ge Der EDÖB hat den auf den 1. Juni 2015 datier­ten Schluss­be­richt i.S. Post­fi­nan­ce vor­ge­legt. Der Bericht betrifft Dienst­lei­stun­gen der Post, die unter dem Namen “Post­Fi­nan­ce” ange­bo­ten wer­den. Dazu gehö­ren zwei Funk­tio­nen von Post­Fi­nan­ce, «E‑Cockpit» und «Bici­cletta». E‑Cockpit ord­net die Trans­ak­tio­nen von Post­­Fi­­n­an­ce-Kun­­­den Kate­go­rien zu, um Kun­den eine bes­se­re Über­sicht über ihr … wei­ter­le­sen

Moti­on Vre­ni Hub­mann (07.3468): Daten­schutz im Gesund­heits­we­sen (abge­schrie­ben)

Moti­on Vre­ni Hub­mann (07.3468): Daten­schutz im Gesund­heits­we­sen (abge­schrie­ben) Abge­schrie­ben am 12.6.2009 Ein­ge­reich­ter Text: Der rasan­te tech­ni­sche Fort­schritt und die Digi­ta­li­sie­rung der Pati­en­ten­da­ten bedro­hen zuneh­mend das Pati­en­ten­ge­heim­nis. Wir beauf­tra­gen den Bun­des­rat, die gesetz­li­chen Grund­la­gen für einen umfas­sen­den Schutz der Pati­en­ten­da­ten vor­zu­le­gen. Dabei sind ins­be­son­de­re die fol­gen­den Berei­che zu berück­sich­ti­gen: – E‑Health; – elek­tro­ni­sche Pati­en­ten­dos­siers; … wei­ter­le­sen

OGer LU, LGVE 2003 I Nr. 64: Aus­wer­tung von Telefonranddaten

Nach der unge­frag­ten Aus­wer­tung von Tele­fon­rand­da­ten eines Gemein­de­an­ge­stell­ten stell­ten sich Fra­gen der Amts­ge­heim­nis­ver­let­zung (StGB 320) und des unbe­fug­tes Beschaf­fens von Per­so­nen­da­ten (StGB 179novies): Art. 179novies und 320 StGB; Art. 3 DSG; Art. 8 Ziff. 2 EMRK. Infor­ma­tio­nen aus dem Pri­vat­le­ben eines Mit­ar­bei­ters der Ver­wal­tung fal­len nicht unter den Schutz­be­reich von Art. 320 StGB (E. 3.1). … wei­ter­le­sen