BGE 141 III 119: Aus­kunfts­recht; Her­aus­ga­be von Kopien

Rege­ste: Art. 8 Abs. 5, Art. 9 Abs. 1 und 4 DSG, Art. 1 Abs. 3 VDSG, Art. 47 BankG; Ver­pflich­tung einer Bank, ihren (ehe­ma­li­gen) Ange­stell­ten über die sie betref­fen­den per­sön­li­chen Daten, die an die ame­ri­ka­ni­schen Behör­den über­mit­telt wur­den, schrift­lich Aus­kunft zu ertei­len. Die Bank (Inha­be­rin der Daten­samm­lung) kann sich vor­lie­gend nicht auf eine … wei­ter­le­sen

BGer, 5A_792/2011, 14.1.2013: nega­to­ri­sche Ansprü­che gegen Blog­be­trei­ber (Tri­bu­ne de Genè­ve)

Das BGer hat im Urteil 5A_792/2011 die Haf­tung der Tri­bu­ne de Genè­ve für Äusse­run­gen in einem von ihr geho­ste­ten Blog auf­grund einer “Mit­wir­kung” i.S.v. ZGB 28 bejaht. Die Haf­tung betraf man­gels Ver­schul­den aller­dings nur nega­to­ri­sche Ansprü­che: En l’e­spè­ce, la recou­ran­te con­te­ste la légiti­ma­ti­on pas­si­ve de l’hé­ber­geur de blogs … wei­ter­le­sen

BGE 139 IV 17: Art. 5 lit. c und Art. 23 UWG; Über­nah­me des Arbeits­er­geb­nis­ses eines ande­ren.

BGE 139 IV 17: Art. 5 lit. c und Art. 23 UWG; Über­nah­me des Arbeits­er­geb­nis­ses eines ande­ren. Rege­ste Art. 5 lit. c und Art. 23 UWG; Über­nah­me des Arbeits­er­geb­nis­ses eines ande­ren. Wer ein Kar­ten­frei­ga­be­sy­stem (card­s­haring) betreibt, das sei­nen Benut­zern ermög­licht, Fern­seh­pro­gram­me zu ent­schlüs­seln, ohne mit dem Sen­de­un­ter­neh­men ein Abon­ne­ment abge­schlos­sen zu haben, … wei­ter­le­sen

BGE 138 II 346 (Goog­le Street View)

BGE 138 II 346 i.S. Goog­le Street View (dazu auch swiss­b­lawg): Rege­ste Daten­schutz­ge­setz, Art. 28 ff. ZGB; Gewähr­lei­stung des Per­sön­lich­keits­schut­zes bei der Publi­ka­ti­on von Per­so­nen­da­ten in Goog­le Street View. Zustän­dig­keit des EDÖB (E. 3). Begriff der Per­so­nen­da­ten in Bezug auf die in Goog­le Street View ver­wen­de­ten Bil­der (E. … wei­ter­le­sen

BGE 138 III 425 i.S. CS: Anwen­dungs­be­reich des DSG im Vor­feld eines Pro­zes­ses

Rege­ste: Art. 2 Abs. 2 lit. c, Art. 8 und 9 aAbs. 3 (in der seit 1. Dezem­ber 2010 gel­ten­den Fas­sung: Abs. 4) DSG, Art. 2 ZGB. Ver­pflich­tung einer Bank zur Aus­kunfts­er­tei­lung über bank­in­ter­ne Per­so­nen­da­ten betref­fend Kun­den. Anwen­dungs­be­reich des Daten­schutz­ge­set­zes im Vor­feld eines Zivil­pro­zes­ses, nament­lich wenn der Vor­wurf einer ver­pön­ten Beweis­aus­for­schung erho­ben wird, … wei­ter­le­sen

BGE 136 II 508 – Logi­step

Rege­ste: Art. 82 ff. BGG, Art. 3 lit. a, Art. 4 Abs. 3 und 4, Art. 12 Abs. 2 lit. a und Art. 13 DSG; unzu­läs­si­ge Per­sön­lich­keits­ver­let­zung durch das Bear­bei­ten von Daten über P2P-Net­z­­wer­k­­teil­­neh­­mer. Eine Emp­feh­lung des EDÖB im Pri­vat­rechts­be­reich nach Art. 29 DSG betrifft eine öffen­t­­lich-rech­t­­li­che Ange­le­gen­heit im Sin­ne von Art. 82 … wei­ter­le­sen

BGE 134 III 166: Arz­nei­mit­tel­kom­pen­di­um

BGE 134 III 166 vom 13. Febru­ar 2008: Rege­ste a: Art. 2 URG; urhe­ber­recht­li­cher Schutz für ein Sprach­werk; Werk-Indi­­vi­­dua­­li­­tät, sta­ti­sti­sche Ein­ma­lig­keit. Ver­nei­nung des Schut­zes für ein Kom­pen­di­um mit Arz­nei­mit­tel­in­for­ma­tio­nen, weil die sprach­li­che Gestal­tung der Tex­te die erfor­der­li­che Indi­vi­dua­li­tät nicht erreicht (E. 2). Rege­ste b: Art. 5 lit. c UWG; unlau­te­rer Wett­be­werb; … wei­ter­le­sen

BGE 133 III 473: Pres­se­spie­gel; Eigen­ge­brauch

BGE 133 III 473 vom 26. Juli 2007: Pres­se­spie­gel; Eigen­ge­brauch Rege­ste Urhe­ber­recht; Eigen­ge­brauch; Her­stel­lung der zum Eigen­ge­brauch bestimm­ten Werk­ex­em­pla­re durch Drit­te. Die Erstel­lung betriebs­in­ter­ner elek­tro­ni­scher Pres­se­spie­gel ist gestützt auf Art. 19 Abs. 1 lit. c URG zuläs­sig (E. 3). Pre­s­­se­au­s­­schnitt- und Doku­men­ta­ti­ons­lie­fer­dien­ste, die für ihre Kun­den elek­tro­ni­sche Pres­se­spie­gel erstel­len, kön­nen … wei­ter­le­sen

BGE 131 III 384: Schutz von Daten­ban­ken nach UWG 5 lit. c (Such-Spi­der)

BGE 131 III 384 vom 4. Febru­ar 2005: Schutz von Daten­ban­ken nach UWG 5 lit. c (Such-Spi­­der) Rege­ste Art. 2 und 5 lit. c UWG; Über­nah­me der auf einer frem­den Inter­­net-Plat­t­­form erschei­nen­den Immo­­bi­­li­en-Inse­ra­­te; Unlau­ter­keit der Aus­beu­tung frem­der Lei­stun­gen. Aus­beu­tung frem­der Lei­stun­gen als Fall­grup­pe unlau­te­ren Ver­hal­tens im Sin­ne von Art. 2 UWG (E. 3). … wei­ter­le­sen