swiss­b­lawg: 1C_137/2016: Zugang zu umstrit­te­nen Per­so­nen­da­ten / Beschwer­de­füh­re­rin zu Unrecht nicht ange­hört (amtl. Publ.)

swiss­b­lawg berich­tet über einen zur amt­li­chen Publi­ka­ti­on vor­ge­se­he­nen Ent­scheid des BGer betr. den Zugang zu Per­so­nen­da­ten gestützt auf das Öffent­lich­keits­ge­setz. Das BGer äussert sich dar­in u.a. zum Vor­ge­hen, wenn Inter­es­sen betrof­fe­ner Drit­ter zu berück­sich­ti­gen sind.