Chi­na: Per­so­nal Infor­ma­ti­on Pro­tec­tion Law (PIPL) in Kraft am 1. Novem­ber 2021

Das chi­ne­si­sche Gesetz zum Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten (“PIPL”) wur­de am 20. August 2021 ver­kün­det und tritt am 1. Novem­ber 2021 in Kraft. Es ist der erste umfas­sen­de Erlass Chi­nas zum Schutz von Per­so­nen­da­ten. Eine inof­fi­zi­el­le Über­set­zung ist hier abruf­bar. Eine Ein­füh­rung hat z.B. die IAPP ver­öf­fent­licht. PIPL ent­hält Vor­schrif­ten für die Bear­bei­tung … wei­ter­le­sen