CNIL: EUR 100 Mio.-Busse gegen Goog­le und EUR 35 Mio.-Busse gegen Ama­zon verhängt

Die fran­zö­si­sche Daten­schutz­be­hör­de CNIL hat im Zusam­men­hang mit dem Ein­satz von Coo­kies sowohl gegen Goog­le (Déli­bé­ra­ti­on SAN-2020 – 012 vom 7. Dezem­ber 2020) als auch gegen Ama­zon (Déli­bé­ra­ti­on SAN-2020 – 013 vom 7. Dezem­ber 2020) hohe Bus­sen ver­hängt. Kon­kret geht es um Ver­let­zun­gen des Art. 82 “Loi Infor­ma­tique et Liber­tés”. Die­ser setzt Art. 5 Abs. 3 der ePri­­va­­cy-Rich­t­­li­­nie … wei­ter­le­sen

Deut­sche Daten­schutz­be­hör­den über­prü­fen Coo­kie-Tracking durch Zeitungsverlage

Zehn Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­te wol­len das Coo­­kie-Tracking auf den Web­sei­ten von deut­schen Zei­tungs­ver­la­gen umfang­reich prü­fen. Die betrof­fe­nen Medi­en­häu­ser erhal­ten nun einen Fra­ge­bo­gen, mit dem die Daten­schutz­be­hör­den her­aus­fin­den wol­len, ob die ein­ge­setz­ten Coo­­kie-Ban­­ner die Anfor­de­run­gen der euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) erfül­len und die Web­sei­ten­be­su­cher tat­säch­lich eine frei­wil­li­ge und infor­mier­te Wahl tref­fen. Nach Ansicht der Behör­den sei … wei­ter­le­sen

e‑Pri­va­cy-Ver­ord­nung: Zwischenstand

Wie berich­tet, wur­de die e‑Pri­­va­­cy-Ver­­or­d­­nung nach lang­wie­ri­gen Ver­hand­lun­gen zunächst von der Agen­da gestri­chen. Ende Febru­ar 2020 hat­te die Rats­prä­si­dent­schaft aber einen neu­en Vor­schlag lan­ciert. Die wohl wich­tig­ste Neue­rung besteht danach dar­in, dass die Nut­zung elek­tro­ni­scher Kom­­mu­­ni­­ka­­ti­ons-Meta­­da­­ten und die Ver­wen­dung von Coo­kies (und Ver­gleich­ba­rem) zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen ermög­licht wird, unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen … wei­ter­le­sen

DSK: Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics durch pri­va­te Stellen

Die deut­sche Kon­fe­renz der Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den (DSK) hat auf den 12. Mai 2020 datier­te Hin­wei­se zum Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics durch pri­va­te Stel­len ver­öf­fent­licht: Die Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den haben vor dem Hin­ter­grund des neu­en Rechts­rah­mens mit Gel­tung der DS-GVO den Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics neu bewer­tet. Älte­re Auf­fas­sun­gen der Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den, die unter Berück­sich­ti­gung der Rechts­la­ge … wei­ter­le­sen

BGH i.S. Planet49: Tracking-Coo­kies nur mit akti­ver Einwilligung

Update (12.08.20): Der Voll­text ist z.B. hier ver­füg­bar. Der deut­sche Bun­des­ge­richts­hof (BGH) hat gestern sein Urteil i.S. Planet49 ( I ZR 7/16) gefällt (das vor­la­ge­wei­se zum EuGH-Ent­­scheid i.S. Planet49 geführt hat­te). Bis­her ist erst die Medi­en­mit­tei­lung ver­füg­bar. Dar­in wird fest­ge­hal­ten, dass das Set­zen von Coo­kies zumin­dest dann eine Ein­wil­li­gung vor­aus­setzt, wenn die­se zur Erstel­lung … wei­ter­le­sen

e‑Pri­va­cy-Ver­ord­nung: neu­er Vorschlag

Der lan­ge dis­ku­tier­te und immer wie­der geän­der­te Vor­schlag der e‑Pri­­va­­cy-Ver­­or­d­­nung war im Dezem­ber 2019 fal­len­ge­las­sen wor­den (vgl. hier). Die Prä­si­dent­schaft des Euro­päi­schen Rats hat nun, Ende Febru­ar 2020, neue Vor­schlä­ge zur Anpas­sung u.a. des vor allem strit­ti­gen Art. 8 des Ent­wurfs vor­ge­legt. Dabei geht es um den “Schutz der in End­ein­rich­tun­gen der End­nut­zer gespei­cher­ten … wei­ter­le­sen

EuGH (Rs. C‑673/17, Planet49): Die Ein­wil­li­gung in das Set­zen von Coo­kies muss aktiv erteilt werden

Der EUGH hat in sei­nem Urteil vom 1. Okto­ber 2019 (Urteil in der Rechts­sa­che C‑673/17, Planet49) ent­schie­den, dass vor­ein­ge­stell­te Ankreuz­käst­chen, die der Nut­zer zur Ver­wei­ge­rung sei­ner Ein­wil­li­gung abwäh­len muss, dem Erfor­der­nis einer Ein­wil­li­gung in die Ver­wen­dung von Coo­kies zu Wer­be­zwecken nicht genü­gen. Uner­heb­lich sei dabei, ob es sich bei den durch die … wei­ter­le­sen

ICO: Emp­feh­lun­gen für Coo­kies und ähn­li­che Technologien

Die eng­li­sche Auf­sichts­be­hör­de ICO hat ihre Leit­li­ni­en zu Coo­kies und ähn­li­chen Tech­no­lo­gi­en anfangs Juli 2019 auf­da­tiert. Aus Sicht der ICO gilt u.a.: Ein­wil­li­gun­gen kön­nen nicht in Nut­zungs­be­din­gun­gen von Web­sites und Daten­schutz­er­klä­run­gen ein­ge­holt wer­den, son­dern müs­sen sepa­rat erteilt wer­den: Con­sent must be sepa­ra­te from other mat­ters and can­not be bund­led into terms and … wei­ter­le­sen

BayL­DA: Daten­schutz­check bei 40 Web­sei­ten – Cyber­si­cher­heit und Tracking

Am 5. Febru­ar 2019 hat das Bay­ri­sche Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht (BayL­DA) die Ergeb­nis­se sei­ner Prü­fung von 20 Web­sei­ten zu den Kri­te­ri­en “Cyber­si­cher­heit” und von 40 Web­sei­ten zu den Kri­te­ri­en “Tracking” ver­öf­fent­licht. Cyber­si­cher­heit Unter­sucht wur­den 20 Web­sei­ten aus den Kate­go­rien Stre­a­­ming-/Vi­­deo­­por­­ta­­le, E‑Mail-Dien­­ste, Ele­k­­tro­­nik-Shops, Foto­ser­vices, Gesund­heit und Kos­me­tik, Möbel, Mode, Preis­ver­gleich und Ticket­ver­kauf, sowie sozia­le … wei­ter­le­sen