6B_1188/2018: Ver­wert­bar­keit pri­va­ter Dash­cam-Auf­nah­men im Straf­pro­zess hier verneint

Das Bun­des­ge­richt hat sich im Urteil 6B_1188/2018 vom 26. Sep­tem­ber 2019 zur umstrit­te­nen Fra­ge geäu­ssert, unter wel­chen Umstän­den pri­va­te Auf­nah­men aus Dash­­cam-Kame­ras im Straf­ver­fah­ren ver­wert­bar sind. Das Bezirks­ge­richt Bül­ach hat­te die Ver­wert­bar­keit vor­lie­gend bejaht, eben­so das Ober­ge­richt Zürich. Das BGer geht von der eta­blier­ten Pra­xis aus, dass von Pri­va­ten rechts­wid­rig erlang­te Beweis­mit­tel nur … wei­ter­le­sen

OGer ZG (11.5.17): Ver­wert­bar­keit von Dashcam-Aufaufnahmen

Das Zuger Ober­ge­richt hat – bereits am 11. Mai 2017 – ent­schie­den (Ent­scheid vom 11. Mai 2017, GVP 2017, 195), dass die Ver­wen­dung einer Dash­cam daten­schutz­recht­lich gestützt auf eine Inter­es­sen­ab­wä­gung zuläs­sig sein kann und dass ent­spre­chend beschaff­te Bewei­se ver­wert­bar sein kön­nen: […] im vor­lie­gen­den Fall kommt ent­schei­dend hin­zu, dass der Anzei­ge­er­stat­ter zur … wei­ter­le­sen

EDÖB – Erläu­te­run­gen zu Video­über­wa­chung in Fahr­zeu­gen (Dash­cam)

Der neu­ste Trend auf dem Markt der Video­über­wa­chung heisst «Dash­cam». Die­se Kame­ras wer­den in Fahr­zeu­ge ein­ge­baut, um das Gesche­hen auf der Stra­sse zu fil­men. Die Grün­de dafür rei­chen von rei­ner Unter­hal­tung bis zur Beschaf­fung von Beweis­mit­teln bei Unfäl­len. In eini­gen Län­dern sind sol­che Kame­ras gesetz­lich oder durch die Haft­pflicht­ver­si­che­rer vor­ge­schrie­ben, in der … wei­ter­le­sen