EU stellt Data-Gover­nan­ce-Ver­ord­nung vor

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on möch­te Euro­pa zum Daten­kon­ti­nent «Num­mer eins» machen. Mit die­sem Ziel stell­ten Bin­­nen­­markt-Kom­­mi­s­­sar Thier­ry Bre­ton und Digi­tal­kom­mis­sa­rin Mar­gre­the Vesta­ger den Ver­ord­nungs­ent­wurf am Mitt­woch, den 25.11.2020, in Brüs­sel vor. Der Ent­wurf soll das Tei­len wert­vol­ler Daten­sät­ze inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on erleich­tern, z.B. durch Aus­tauschme­cha­nis­men und tech­ni­sche Stan­dards, um so einen gesell­schaft­li­chen Mehr­wert … wei­ter­le­sen