Schlagwort: Datenlöschung

DSB AT: Erleichterungsgebot von Art. 12 Abs. 2 DSGVO verletzt

Die öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de (DSB) hat ent­schie­den (DSB-D122.970/0004-DSB/2019 vom 8.11.2019), dass es das Erleich­te­rungs­ge­bot von Art. 12 Abs. 2 DSGVO ver­letzt, wenn eine Ver­ant­wort­li­che bei der Iden­ti­täts­prü­fung bei Betrof­fe­nen­an­fra­gen unnö­ti­ge Zusatz­an­ga­ben ver­langt. Die betrof­fe­ne Per­son war Nut­ze­rin eines Online-Klein­an­zei­gen­por­tals, bei dem sie...

8. Januar 2020

EDSA: Leitlinien für Videoüberwachung (Entwurf)

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss hat einen auf den 10. Juli 2019 datier­ten Ent­wurf von Leit­li­ni­en zur Video­über­wa­chung ver­öf­fent­licht („Gui­de­li­nes 3/2019 on pro­ces­sing of per­so­nal data through video devices“). Der Ent­wurf war zur öffent­li­chen Kon­sul­ta­ti­on bis am 9. Sep­tem­ber 2019 auf­ge­legt. Die...

10. September 2019

Österreichische Datenschutzbehörde: Anonymisierung von Personendaten als Form der Löschung

In der Pra­xis stellt sich häu­fig die Fra­ge, ob anstel­le einer Löschung von Per­so­nen­da­ten auch ihre Anony­mi­sie­rung genügt. Die DSGVO gibt dazu kei­ne kla­re Aus­kunft. Aus dem Sinn des Daten­schutz­rechts folgt aber ein­deu­tig, dass die Anony­mi­sie­rung genü­gen muss: Der Rege­lungs­an­spruch...

1. Februar 2019

BVGer (9.4.18): Publikation von Angaben über Ärzte durch einen Krankenversicherer

Das BVer hat­te im Urteil C‑3612/2016 (9. April 2018) über die Kla­ge zwei­er Ärz­te zu befin­den, die sich gegen die Ver­öf­fent­li­chung ihrer Namen auf der Web­site der Assura-Basis AG gewehrt hat­ten. Es ging dabei um das Haus­arzt­mo­dell der Assura, bei...

5. Juli 2018

HGer ZH (15.5.17): Pflicht des Anbieters zur Datenherausgabe; Ergänzung eines diesbzgl. lückenhaften ASP-Vertrags

Das Zür­cher Han­dels­ge­richt hat­te im rechts­kräf­ti­gen Urteil HG150185‑O vom 15. Mai 2017 über das fol­gen­de Rechts­be­geh­ren zu befin­den: 1a. Es sei die Beklag­te zu ver­pflich­ten, sämt­li­che auf ihrem Ser­ver gespei­cher­ten Daten der Klä­ge­rin auf einem Daten­trä­ger in einem Stan­dard­for­mat an...

4. Juli 2018

Datenschutzstelle Liechtenstein: Empfehlung zur Vernichtung von Personendaten

Die Daten­schutz­stel­le des Für­sten­tums Liech­ten­stein hat kürz­lich eine Emp­feh­lung zur Ver­nich­tung von Per­so­nen­da­ten ver­öf­fent­licht. Das Doku­ment ist als PDF unter fol­gen­dem Link abruf­bar: www.llv.li/files/dss/pdf-llv-dss-empfehlung-vernichtung-von-daten.pdf. Wie auch der Ent­wurf des schwei­ze­ri­schen DSG unter­schei­det die Emp­feh­lung zwi­schen der “Löschung” und der “Ver­nich­tung” der Daten....

20. September 2017

VG Karlsruhe: erstes DSVGO-Urteil

In Deutsch­land wur­de die wohl erste Ent­schei­dung einer Auf­sichts­be­hör­de zur DSGVO im ver­mut­lich ersten Urteil zur DSGVO kas­siert. Inter­es­sant ist dies – jeden­falls für Unter­neh­men in der Schweiz – weni­ger auf­grund der recht­li­chen Erwä­gun­gen als viel­mehr auf­grund des Akti­vis­mus einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de, der nicht zu...

10. September 2017

BVGer, A‑4232/2015 – Moneyhouse: Anforderungen an die Weitergabe von Bonitätsdaten; Persönlichkeitsprofile; Datenrichtigkeit; Interessennachweis

Hin­weis zur vor­lie­gen­den Zusam­men­fas­sung: Ver­tre­ten war Money­house in die­ser Sache durch Wal­der Wyss, der Kanz­lei, bei der auch der Autor die­ses Bei­trags tätig ist. Ausgangslage In der cau­se célèb­re „Money­house“ hat das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt sein (noch nicht rechts­kräf­ti­ges) Urteil gefällt. Money­house...

16. Mai 2017

1C_214/2016: Watchlist der FINMA betr. „Gewähr für einwandfreie Geschäftstätigkeit und Berufsausübung“: Urteil des BVGer aufgehoben

Das BGer hat das Urteil des BVGer betr. Watch­list im Ent­scheid 1C_214/2016 auf­ge­ho­ben. Es beur­teilt die Anfor­de­run­gen an den Inhalt der Watch­list stren­ger und stellt fest, dass – ent­ge­gen dem BVGer – eine gesetz­li­che Grund­la­ge für die Auf­zeich­nung von Ver­dachts­mo­men­ten...

6. Mai 2017

BVGer (B‑5796/2014, 16.3.2016) – Datensammlung der FINMA “Gewähr für einwandfreie Geschäftstätigkeit und Berufsausübung”; gesetzliche Grundlage; Richtigkeit

[Ent­scheid vom Bun­des­ge­richt auf­ge­ho­ben; vgl. den Bericht bei swiss­blawg] Die FINMA führt seit 2009 die Daten­samm­lung „Gewähr für ein­wand­freie Geschäfts­tä­tig­keit und Berufs­aus­übung“ mit dem Zweck „Hilfs­da­ten­samm­lung zur Beur­tei­lung, ob ein­zel­ne natür­li­che Per­so­nen für gewis­se Funk­tio­nen bei Beauf­sich­tig­ten die in den...

4. Mai 2016

Coop/Supercard: Nachkontrolle des EDÖB

Im Rah­men einer Nach­kon­trol­le hat der EDÖB die Daten­flüs­se im Zusam­men­hang mit der Coop Super­card ana­ly­siert und die Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen Vor­ga­ben über­prüft. Er stellt ein “posi­ti­ves Gesamt­bild der Daten­be­ar­bei­tung” fest, legt im Schluss­be­richt aber ver­schie­de­ne Anpas­sungs­vor­schlä­ge vor. Coop hat...

17. Februar 2016

EDÖB – Allgemeine Auskunfts‑, Löschungs- und Berichtigungsbegehren

All­ge­mei­ne Auskunfts‑, Löschungs- und Berich­ti­gungs­be­geh­ren – Für alle hier nicht spe­zi­ell behan­del­ten Gebie­te kön­nen Sie die fol­gen­den Muster­schrei­ben anwen­den und ent­spre­chend anpas­sen. Quel­le: EDÖB – All­ge­mei­ne Auskunfts‑, Löschungs- und Berich­ti­gungs­be­geh­ren

15. Februar 2016