Bel­gi­en: Lei­tung von Stabs­stel­len (Head Legal, Head Risk usw.) unver­ein­bar mit der Rol­le des DPO?

Der Daten­schutz­be­auf­trag­te i.S.v. Art. 37 ff. DSGVO (DPO) muss u.a. unab­hän­gig sein: Nach Art. 38 Abs. 3 gilt, dass ihm “bei der Erfül­lung sei­ner Auf­ga­ben kei­ne Anwei­sun­gen bezüg­lich der Aus­übung die­ser Auf­ga­ben” erteilt wer­den dür­fen, und der DPO “darf von dem Ver­ant­wort­li­chen oder dem Auf­trags­ver­ar­bei­ter wegen der Erfül­lung sei­ner … wei­ter­le­sen

Tätig­keits­be­richt des Säch­si­schen Daten­schutz­be­auf­trag­ten 2017/2018

Der säch­si­sche Daten­schutz­be­auf­trag­te hat sei­nen Tätig­keits­be­richt für die Jah­re 2017 und 2018 ver­öf­fent­licht. Er hält dar­in unter ande­rem fol­gen­des fest: Immo­bi­li­en­ver­wal­ter sind nicht Auf­trags­ver­ar­bei­ter der Wohn­ei­gen­tü­mer, son­dern selbst­stän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Die Ver­wen­dung einer Dash­cam liegt jeden­falls dann nicht im berech­tig­ten Inter­es­se, wenn das Ver­kehrs­ge­sche­hen per­ma­nent und anlass­los auf­ge­zeich­net wird. … wei­ter­le­sen

Art.-29-Arbeitsgruppe: drei Gui­de­li­nes zur DSGVO

Die Arti­­kel-29-Arbeits­­grup­­pe hat im Rah­men eines Ple­nums vom Dezem­ber 2016 (s. dazu die Medi­en­mit­tei­lung) Richt­li­ni­en zu drei The­men im Zusam­men­hang mit der Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung ver­öf­fent­licht, alle mit Datum vom 13. Dezem­ber 2016: Gui­de­li­nes on the right to data por­ta­bi­li­ty Gui­de­li­nes on Data Pro­tec­tion Offi­cers (‘DPOs’) Gui­de­li­nes for iden­ti­fy­ing a con­trol­ler … wei­ter­le­sen