Kon­fe­renz d. Daten­schutz­be­hör­den d. Bun­des u.d. Län­der: 10-Punk­te-Papier Anre­gun­gen für Unter­neh­men zur Vor­be­rei­tung auf die DSGVO

Die deut­sche Kon­fe­renz der unab­hän­gi­gen Daten­schutz­be­hör­den des Bun­des und der Län­der, ein frei­wil­li­ger Zusam­men­schluss der unab­hän­gi­gen amt­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten, haben in einem 10-Pun­k­­te-Papier (abruf­bar bei der Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz Nie­der­sach­sen) Anre­gun­gen für Unter­neh­men zur Vor­be­rei­tung auf die DSGVO zusam­men­ge­stellt: Sen­si­bi­li­sie­rung durch­füh­ren Bestands­auf­nah­me machen Rechts­grund­la­ge prü­fen Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Kin­dern beson­ders prü­fen Daten­schutz … wei­ter­le­sen

DSAn­pUG-EU: Ent­wurf eines deut­schen Geset­zes zur Umset­zung der DSGVO und der Schengen-RiLi

Hin­ter­grund: Voll­har­mo­ni­sie­rung mit Öff­nungs­klau­seln Die DSGVO sieht zwar eine ein­heit­li­che, umfas­sen­de und direkt anwend­ba­re Rege­lung des euro­päi­schen Daten­schutz­rechts vor („Voll­har­mo­ni­sie­rung“). An ver­schie­de­nen Stel­len (in sog. Öff­nungs­klau­seln) wird jedoch – nicht immer gleich deut­lich – eine ergän­zen­de Legi­fe­rie­rung der Mit­glied­staa­ten vor­ge­se­hen. Eini­ge Bei­spie­le dafür sind Art. 6 Abs. 2 – Daten­be­ar­bei­tung im öffent­li­chen Bereich Art. … wei­ter­le­sen