EDSA: Ent­wurf der Kri­te­ri­en zur Zer­ti­fi­zie­rung i.S.v. Art. 42 Abs. 5 DSGVO

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss (EDSA) hat bereits am 30. Mai 2018 Leit­li­ni­en zur Zer­ti­fi­zie­rung i.S.v. Art. 42 f. DSGVO ver­öf­fent­licht (Gui­de­li­nes 1/2018 on cer­ti­fi­ca­ti­on and iden­ti­fy­ing cer­ti­fi­ca­ti­on cri­te­ria in accordance with Arti­cles 42 and 43 of the Regu­la­ti­on 2016/679). Nach Art. 42 Abs. 1 DSGVO för­dern die Mit­glied­staa­ten, Auf­sichts­be­hör­den, der … wei­ter­le­sen

Öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de: Anony­mi­sie­rung von Per­so­nen­da­ten als Form der Löschung

In der Pra­xis stellt sich häu­fig die Fra­ge, ob anstel­le einer Löschung von Per­so­nen­da­ten auch ihre Anony­mi­sie­rung genügt. Die DSGVO gibt dazu kei­ne kla­re Aus­kunft. Aus dem Sinn des Daten­schutz­rechts folgt aber ein­deu­tig, dass die Anony­mi­sie­rung genü­gen muss: Der Rege­lungs­an­spruch des Daten­schutz­rechts endet prin­zi­pi­ell mit der Auf­he­bung des … wei­ter­le­sen