Schlagwort: DSGVO 83

BfDI: Busse von EUR 9.5 Mio. gegen einen Telecom-Provider

Der deut­sche Bun­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit (BfDI) hat gegen den Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­dienst­lei­ster 1&1 Telecom GmbH eine Bus­se von EUR 9.55 Mio. ver­hängt. Aus der Medi­en­mit­tei­lung: hat­te der BfDI Kennt­nis erlangt, dass Anru­fer bei der Kun­den­be­treu­ung des Unter­neh­mens allein...

9. Dezember 2019

Österreich: Busse von EUR 18 Mio. gegen die Österreichische Post

Die öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de hat eine Bus­se von EUR 18 Mio. gegen die Öster­rei­chi­sche Post AG (ÖPAG) ver­hängt (Medi­en­mit­tei­lung). Die Bus­se ist nicht rechts­kräf­tig, und die ÖPAG hat ange­kün­digt, die Bus­se nicht akzep­tie­ren zu wol­len. Hin­ter­grund ist die Erhe­bung und Wei­ter­ga­be...

4. November 2019

DSK: Konzept zur Bestimmung von DSGVO-Bussen

Die deut­sche Kon­fe­renz der unab­hän­gi­gen Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den des Bun­des und der Län­der (DSK) hat am 25. Juni 2019 ein Kon­zept zur Berech­nung von Bus­sen nach Art. 83 DSGVO ver­ab­schie­det (vgl. das Pro­to­koll der ent­spre­chen­den Kon­fe­renz).  Das Kon­zept berück­sich­tigt in einem kom­ple­xen...

10. September 2019

PwC Griechenland: DSGVO-Busse von EUR 150’000

Die grie­chi­sche Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de hat offen­bar eine Bus­se von EUR 150’000 gegen PWC Busi­ness Solu­ti­ons SA (PWC BS) ver­hängt, weil PWC BS Mit­ar­bei­ter­da­ten auf Basis einer Ein­wil­li­gung bear­bei­tet hat­te, also der fal­schen Rechts­grund­la­ge. Die Bear­bei­tung sei infol­ge­des­sen sowohl unrecht­mä­ssig als auch...

17. August 2019

ICO: Ankündigung hoher Bussen gegen Marriott (CHF 122 Mio.) und British Airways (CHF 226 Mio.)

Die eng­li­sche Auf­sichts­be­hör­de, das Infor­ma­ti­on Commissioner’s Office, hat in zwei Fäl­len hohe Bus­sen in Aus­sicht gestellt: Mar­riott: umge­rech­net CHF 122 Mio. gegen Mar­riott Inter­na­tio­nal infol­ge eines Daten­lecks, bei dem Per­so­nen­da­ten von rund 339 Mio. Gästen (davon rund 30 Mio. in...

12. Juli 2019

Polen: DSGVO-Busse von EUR 220’000 (Verletzung der Transparenz)

Die pol­ni­sche Daten­­schutz-Auf­­­sichts­be­­hör­­de hat Medi­en­be­rich­ten zufol­ge einen Ver­ant­wort­li­chen mit einer Bus­se von umge­rech­net rund EUR 220’000 bestraft. Der Ver­ant­wort­li­che hat offen­bar Infor­ma­tio­nen aus öffent­li­chen Regi­stern bezo­gen und für ein kom­mer­zi­el­les Pro­dukt ver­wen­det. Die Ver­ar­bei­tung betraf rund 6 Mil­lio­nen Betrof­fe­ne. Der Ver­ant­wort­li­che infor­mier­te...

27. März 2019

CNIL: EUR 50 Mio.-Busse gegen Google verhängt

Die CNIL hat wegen Ver­stö­ssen gegen die Trans­pa­renz­pflicht, unzu­rei­chen­der Infor­ma­ti­on und feh­len­der Ein­wil­li­gung in die Per­so­na­li­sie­rung von Wer­bung eine Bus­se von EUR 50 Mio. gegen Goog­le LLC ver­hängt. Die Bus­se geht auf eine Unter­su­chung zurück, die durch Ende Mai 2018...

21. Januar 2019

Nur, aber immerhin: “Knuddels” zahlt verkraftbare DSGVO-Busse

Wie die FAZ berich­tet, hat der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­trag­ten von Baden-Wür­t­te­m­berg gegen das sozia­le Netz­werk “Knud­dels” gestützt auf die DSGVO eine Bus­se in Höhe von EUR 20’000 ver­hängt. Knud­dels wur­de Opfer eines Dieb­stahls von Per­so­nen­da­ten ein­schliess­lich Pass­wör­tern und E‑Mail-Adre­s­­sen, wobei das Netz­werk...

22. November 2018

Erste Busse unter der DSGVO verhängt

Die soweit bekannt erste Bus­se gestützt auf die DSGVO hat einem Bericht der Salz­bur­ger Zei­tung zufol­ge die öster­rei­chi­sche Daten­schutz­be­hör­de ver­hängt. Betrof­fen ist offen­bar ein stei­ri­sches Wett­lo­kal, das vor dem Lokal eine Kame­ra instal­liert hat­te, die einen Gross­teil der Fuss­gän­ger­zo­ne erfass­te und unzu­rei­chend...

20. September 2018

Art.-29-Datenschutzgruppe: Leitfaden zu Bussen

Die Art.-29-Datenschutzgruppe hat den Ent­wurf eines Leit­fa­dens zu Bus­sen nach der DSGVO ver­öf­fent­licht (“Gui­de­li­nes on the app­li­ca­ti­on and set­ting of admi­ni­stra­ti­ve fines for the pur­po­ses of the Regu­la­ti­on 2016/679”). Der Ent­wurf ist er auf den 3. Okto­ber 2017 datiert; inter­es­sier­te Krei­se...

22. Oktober 2017

ICO: Sanktionen unter der DSGVO als ultima ratio

Die eng­li­sche Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de, das ICO (Infor­ma­ti­on Commissioner‘s Office), hat in einem Blog­bei­trag von 9. August betont, dass der Fokus der DSGVO nicht auf der Ver­hän­gung emp­find­li­cher Bus­sen lie­ge. Die Ver­hän­gung von Bus­sen wer­de auch unter Gel­tung der DSGVO eine ulti­ma...

9. August 2017