Bun­des­rat: Schaf­fung einer elek­tro­ni­schen Iden­ti­tät

In sei­ner heu­ti­gen (22. Febru­ar 2017) Medi­en­mit­tei­lung infor­mier­te der Bun­des­rat dar­über, dass er anläss­lich der heu­ti­gen Sit­zung eine Ver­nehm­las­sung zu einem Bun­des­ge­setz über aner­kann­te elek­tro­ni­sche Iden­ti­fi­zie­rungs­ein­hei­ten (E‑ID-Gesetz) eröff­net hat. Hier­mit sol­len die recht­li­chen und orga­ni­sa­to­ri­schen Rah­men­be­din­gun­gen für die Aner­ken­nung von elek­tro­ni­schen Iden­ti­fi­zie­rungs­mit­teln und deren Anbie­ter geschaf­fen wer­den. Um die … wei­ter­le­sen

EDÖB – Erhe­bung von Per­so­nen­da­ten für Mar­ke­ting­zwecke

Adres­sen und ande­re per­sön­li­che Daten poten­ti­el­ler Kun­den sind für ein effi­zi­en­tes Direkt­mar­ke­ting von ent­schei­den­der Bedeu­tung. Mit Hil­fe mög­lichst genau­er Infor­ma­tio­nen über Alter, Beruf, Kon­sum­ver­hal­ten usw. kann das Risi­ko ver­geb­li­cher Wer­bung mini­miert wer­den. In der Bevöl­ke­rung gibt es eine gro­sse Bereit­schaft zur Aus­kunfts­er­tei­lung. Selbst inti­me Daten wer­den preis­ge­ge­ben, wenn … wei­ter­le­sen

EDÖB – Erläu­te­run­gen zur E‑Pri­va­cy-Richt­li­nie der EU für mehr Trans­pa­renz im Inter­net

Das EU-Par­la­­ment hat Ende 2009 eine Revi­si­on der e‑Pri­­va­­cy-Rich­t­­li­­nie 2002/58/EG beschlos­sen. Das Ziel war, mehr Trans­pa­renz und Sicher­heit für die Ver­brau­cher zu schaf­fen. Die prak­ti­sche Umset­zung der neu­en Richt­li­nie 2009/136/EG in den Mit­glied­staa­ten dürf­te sich ab 2011 kon­kre­ti­sie­ren, was auch Kon­se­quen­zen für die Schweiz haben wird. Quel­le: EDÖB … wei­ter­le­sen

EDÖB – Bekannt­ga­be von Per­so­nen­da­ten an Drit­te durch Ver­ei­ne zu Mar­ke­ting­zwecken

Ein Schwei­zer Sport­ver­band hat von sei­nen Mit­glie­der­ver­ei­nen eine Liste sämt­li­cher Ver­eins­mit­glie­der ange­for­dert. Die Daten soll­ten zu Mar­ke­ting­zwecken ver­kauft wer­den. Meh­re­re Ver­ei­ne haben uns gefragt, ob das ent­spre­chen­de Vor­ge­hen kor­rekt sei und ob sie die Per­so­nen­da­ten wei­ter­lei­ten dürf­ten. Wir erklär­ten ihnen, dass sie für eine Wei­ter­ga­be die Ein­wil­li­gung der … wei­ter­le­sen