EDÖB – Daten­schutz bei Kran­ken­ver­si­che­rern weit­ge­hend gewährleistet

Die Unter­su­chung des Eid­ge­nös­si­schen Daten­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­ten (EDÖB) und des Bun­des­am­tes für Gesund­heit (BAG) zeigt, dass der Daten­schutz bei den Kran­ken­ver­si­che­rern, wel­che die obli­ga­to­ri­sche Kran­ken­pfle­ge­ver­si­che­rung und die frei­wil­li­ge Tag­geld­ver­si­che­rung nach dem Kran­ken­ver­si­che­rungs­ge­setz durch­füh­ren, weit­ge­hend gewähr­lei­stet ist. In eini­gen sen­si­blen Berei­chen besteht aller­dings Verbesserungspotential.

Quel­le: EDÖB – Daten­schutz bei Kran­ken­ver­si­che­rern weit­ge­hend gewährleistet