datenrecht.ch

EDÖB: Hin­wei­se zum Ein­satz von “KI-gestütz­ten Anwendungen”

Der EDÖB hat sich am 4. April 2023 in knap­per Form zum “Ein­satz von ChatGPT und ver­gleich­ba­ren KI-gestütz­ten Anwen­dun­gen” geäu­ssert, dies wohl im Anschluss an den kürz­li­chen offe­nen Brief einer Grup­pe ein­fluss­rei­cher Tech-Prot­ago­ni­sten, die ein Mora­to­ri­um für KI-Syste­me jen­seits der Fähig­kei­ten von ChatGPT‑4 for­dern, und im Anschluss an das Ver­bot des Ein­sat­zes von ChatGPT durch den ita­lie­ni­schen Garan­te.

Der EDÖB rät konkret,

  • vor der Ein­ga­be von Text oder vor dem Hoch­la­den von Bil­dern zu prü­fen, für wel­che Zwecke die­se bear­bei­tet wer­den, und
  • bei der Ver­wen­dung KI-gestütz­ter Anwen­dun­gen den Daten­schutz sicher­zu­stel­len und ins­be­son­de­re die Nut­zer zu infor­mie­ren, wel­che Daten für wel­che Zwecke und auf wel­che Art und Wei­se bear­bei­tet werden.

Behörde

Gebiet

Themen

Ähnliche Beiträge

Newsletter