datenrecht.ch

EDSA: Coor­di­na­ted Enforce­ment Frame­work – DPOs im Fokus

Das „Coor­di­na­ted Enforce­ment Frame­work“ (CEF; koor­di­nier­ter Durch­set­zungs­rah­men) ist ein Rah­men für die Koor­di­na­ti­on der Akti­vi­tä­ten der Auf­sichts­be­hör­den durch den Euro­päi­schen Daten­schutz­aus­schuss (EDSA; EDPB). Die jähr­li­che koor­di­nier­te Akti­on kon­zen­triert sich jeweils auf ein bestimm­tes The­ma und erlaubt es den Auf­sichts­be­hör­den, die­ses The­ma im Rah­men ihrer Zustän­dig­kei­ten zu verfolgen.

Der EDSA hat nun eine koor­di­nier­te Prü­fung der Rol­le von DPOs gestar­tet (Medi­en­mit­tei­lung). Die Auf­sichts­be­hör­den sol­len den DPOs Fra­ge­bö­gen zustel­len und for­mel­le Unter­su­chun­gen durch­füh­ren. Die Ergeb­nis­se wer­den über­grei­fend aus­ge­wer­tet und zu gege­be­ner Zeit vom EDSA berich­tet, und sie kön­nen auch zu wei­te­ren Mass­nah­men auf natio­na­ler Ebe­ne führen.

Behörde

Gebiet

Themen

Ähnliche Beiträge

Newsletter