Pol­ni­sche Auf­sichts­be­hör­de: Bus­se betr. Wider­ruf von Ein­wil­li­gun­gen

Die pol­ni­sche Auf­sichts­be­hör­de hat ein Buss­geld von umge­rech­net CHF 50’000 gegen einen Mar­ke­ting­dienst­lei­ster ver­hängt, weil die­ser vor­sätz­lich ange­mes­se­ne Mass­nah­men unter­las­sen hat­te, um den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung (Art. 7(3) DSGVO) und das Rechts auf Löschung (Art. 12(2) und 17 DSGVO) zu ermög­li­chen. Unter ande­rem waren die Infor­ma­tio­nen dazu irre­füh­rend, … wei­ter­le­sen

Goog­le Ana­ly­tics im Faden­kreuz

Berich­ten zufol­ge (z.B. hier und hier) sind bei deut­schen Behör­den zahl­rei­che Beschwer­den wegen der Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics ein­ge­gan­gen – es betrifft deutsch­land­weit anschei­nend rund 200’000 Fäl­le. Hin­ter­grund ist die Unklar­heit – im Anwen­dungs­be­reich der DSGVO -, ob bzw. unter wel­chen Bedin­gun­gen die Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics auf … wei­ter­le­sen

EuGH (Rs. C‑673/17, Planet49): Die Ein­wil­li­gung in das Set­zen von Coo­kies muss aktiv erteilt wer­den

Der EUGH hat in sei­nem Urteil vom 1. Okto­ber 2019 (Urteil in der Rechts­sa­che C‑673/17, Planet49) ent­schie­den, dass vor­ein­ge­stell­te Ankreuz­käst­chen, die der Nut­zer zur Ver­wei­ge­rung sei­ner Ein­wil­li­gung abwäh­len muss, dem Erfor­der­nis einer Ein­wil­li­gung in die Ver­wen­dung von Coo­kies zu Wer­be­zwecken nicht genü­gen. Uner­heb­lich sei dabei, ob es sich … wei­ter­le­sen

SPK‑N: Ergeb­nis­se der Vor­be­ra­tun­gen

Die Staats­po­li­ti­sche Kom­mis­si­on (SPK‑N) hat die Bera­tun­gen zum DSG-Revi­­si­on­s­en­t­­wurf des Bun­des­ra­tes abge­schlos­sen. Die Fah­ne beinhal­tet in ver­schie­de­nen Punk­ten Abwei­chun­gen vom Ent­wurf des Bun­des­ra­tes, so nament­lich die fol­gen­den Ände­run­gen (einschl. Min­der­heits­an­trä­ge): Räum­li­cher Gel­tungs­be­reich (Art. 2a E‑DSG): Die Kom­mis­si­on will den räum­li­chen Anwen­dungs­be­reich des DSG auf sämt­li­che Bear­bei­tungs­sach­ver­hal­te aus­wei­ten, die … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Mar­ti (19.3659): Swiss­com lan­ciert Daten­kra­ken Beem: Wie ist das mit der Eig­ner­stra­te­gie des Bun­des ver­ein­bar?

Inter­pel­la­ti­on Mar­ti (19.3659): Swiss­com lan­ciert Daten­kra­ken Beem: Wie ist das mit der Eig­ner­stra­te­gie des Bun­des ver­ein­bar? Ein­ge­reich­ter Text In den letz­ten Wochen wur­de die Öffent­lich­keit über umfas­sen­de tech­no­lo­gi­sche Ver­än­de­run­gen im Wer­be­markt infor­miert. Die Swiss­com will mit Beem “klas­si­sche Wer­be­kam­pa­gnen inter­ak­tiv und Smar­­te­­pho­­ne-fähig” machen, wie in einer Medi­en­mit­tei­lung kom­mu­ni­ziert … wei­ter­le­sen

EuGH i.S. Fashion ID: gemein­sa­me Ver­ant­wor­tung bei Social Plugins

Der EuGH hat sich im vor­lie­gen­den Urteil Rs. C‑40/17 vom 29. Juli 2019 i.S. Fashion ID erneut zur gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung geäu­ssert. Es han­delt sich bereits um das drit­te Urteil zur gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung im ver­gan­ge­nen Jahr: Urteil Rs. C‑210/16 vom 5. Juni 2018 i.S. Face­book Fanpages/Wirtschaftsakademie Schle­­­s­­­wig-Hol­­­­­­stein GmbH (wir … wei­ter­le­sen

ICO: Emp­feh­lun­gen für Coo­kies und ähn­li­che Tech­no­lo­gien

Die eng­li­sche Auf­sichts­be­hör­de ICO hat ihre Leit­li­ni­en zu Coo­kies und ähn­li­chen Tech­no­lo­gi­en anfangs Juli 2019 auf­da­tiert. Aus Sicht der ICO gilt u.a.: Ein­wil­li­gun­gen kön­nen nicht in Nut­zungs­be­din­gun­gen von Web­sites und Daten­schutz­er­klä­run­gen ein­ge­holt wer­den, son­dern müs­sen sepa­rat erteilt wer­den: Con­sent must be sepa­ra­te from other mat­ters and can­not be … wei­ter­le­sen

Der EDÖB in „10vor10“ zur Stim­merken­nung bei Post­Fi­nan­ce

Die Post­Fi­nan­ce ermög­licht im Kon­takt­cen­ter seit Sep­tem­ber 2018 die Iden­ti­fi­ka­ti­on durch Stim­merken­nung (vgl. hier). Das Schwei­zer Fern­se­hen wid­me­te dem The­ma in der Sen­dung „10vor10“ vom 20. Mai 2019 einen Bei­trag, in dem sich der EDÖB, Adri­an Lob­si­ger, zum The­ma äusser­te. Inter­es­sant waren sei­ne Bemer­kun­gen zur Ungleich­be­hand­lung schwei­ze­ri­scher und … wei­ter­le­sen

EDSA: Update: Leit­li­ni­en zur Inter­pre­ta­ti­on des Art. 6 Abs. 1 b DSGVO ver­öf­fent­licht

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss hat die “Leit­li­ni­en zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten auf Grund­la­ge des Arti­kels 6 Abs. 1 b DSGVO im Kon­text von Online-Dienst­­lei­­stun­­­gen” ver­öf­fent­licht. Wie erwar­tet, stellt der EDSA klar, dass die Rechts­grund­la­ge der Ver­trags­er­fül­lung zumin­dest im Bereich von Online-Dienst­­lei­­stun­­­gen nicht durch blo­sse Ver­trags­ge­stal­tung erreicht wer­den kann. Hin­sicht­lich des Span­nungs­fel­des … wei­ter­le­sen