Anfra­ge Roma­no (14.1115): Iden­ti­täts­miss­brauch beim Auf­schal­ten von Tele­fon­num­mern. Auf­sichts­mass­nah­men und Sank­tio­nen für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­fir­men

Anfra­ge Roma­no (14.1115): Iden­ti­täts­miss­brauch beim Auf­schal­ten von Tele­fon­num­mern. Auf­sichts­mass­nah­men und Sank­tio­nen für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­fir­men Ein­ge­reich­ter Text Nach Arti­kel 58 des Fern­mel­de­ge­set­zes (FMG) wacht die Bun­des­be­hör­de (Bakom und Com­com) dar­über, dass das inter­na­tio­na­le und das natio­na­le Fern­mel­de­recht ein­ge­hal­ten wer­den. Sie kann, wenn nötig, Auf­la­gen zu gewähr­ten Kon­zes­sio­nen auf­he­ben oder hin­zu­fü­gen … wei­ter­le­sen