DSG-Revi­si­on – zwei­te Dif­fe­renz­be­rei­ni­gungs­run­de im Natio­nal­rat

Der Natio­nal­rat hat am 17. Sep­tem­ber 2020 über die ver­blei­ben­den Dif­fe­ren­zen des revi­dier­ten Daten­schutz­ge­set­zes (E‑DSG) bera­ten. Der pro­vi­so­ri­sche Text zum Sit­zungs­ver­lauf und den Abstim­mungs­er­geb­nis­sen (Amtl. Bul­le­tin) ist unter fol­gen­dem Link ver­füg­bar. Die letz­te ver­öf­fent­lich­te Fah­ne mit den Anträ­gen der Staats­po­li­ti­schen Kom­mis­si­on des Natio­nal­ra­tes vom 2. Juli 2020 fin­det … wei­ter­le­sen

Revi­si­on DSG: Dif­fe­renz­be­rei­ni­gung im Stän­de­rat nicht abge­schlos­sen

Der Stän­de­rat hat heu­te, am 2. Juni 2020, die Dif­fe­renz­be­rei­ni­gung fort­ge­setzt, aber nicht abge­schlos­sen: Art. 4 lit. c Ziff. 3 (gene­ti­sche Daten als beson­ders schüt­zens­wer­te Per­so­nen­da­ten): Zustim­mung zum Vor­schlag der Kom­mis­si­on und damit zum ursprüng­li­chen Ent­wurf des Bun­des­ra­tes: als beson­ders schüt­zens­wer­te Per­so­nen­da­ten gel­ten pau­schal alle “gene­ti­sche Daten”; der vom Natio­nal­rat … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Maz­zo­ne (17.4230): Ver­wand­ten­re­cher­che mit­tels DNA im Rah­men von Straf­ver­fah­ren. Wird der Bun­des­rat dar­auf ver­zich­ten?

Inter­pel­la­ti­on Maz­zo­ne (17.4230): Ver­wand­ten­re­cher­che mit­tels DNA im Rah­men von Straf­ver­fah­ren. Wird der Bun­des­rat dar­auf ver­zich­ten? Ein­ge­reich­ter Text 1. Wie beur­teilt der Bun­des­rat den Ein­satz der Ver­wand­ten­re­cher­che mit­hil­fe der DNA-Daten­­bank unter dem Gesichts­punkt der Ein­hal­tung der Grund­rech­te? 2. Die Metho­de ist umstrit­ten und hat bis jetzt ihre Wirk­sam­keit noch … wei­ter­le­sen