BGE 144 III 100 (28.2.18): kla­ge­wei­se Durch­setz­bar­keit von Infor­ma­ti­ons­rech­ten eines Ver­wal­tungs­rats

Das BGer hat am 28. Febru­ar 2018 in BGE 144 III 100 ent­schie­den, dass die Aus­­­­­­kunfts- und Ein­sichts­rech­te der VR-Mit­­­­­­glie­­­­der bei einer AG gemäss Art. 715a OR durch eine Lei­stungs­kla­ge gericht­lich durch­ge­setzt wer­den kön­nen und dass dabei das sum­ma­ri­sche Ver­fah­ren anwend­bar ist. Das Urteil wur­de von swiss­blawg zusam­men­ge­fasst. Art. … wei­ter­le­sen

Postu­lat Leu­ten­eg­ger-Ober­hol­zer (16.3315): Regi­ster der wirt­schaft­lich Berech­tig­ten von juri­sti­schen Per­so­nen und Trusts

Postu­lat Leu­­ten­e­g­­ger-Ober­hol­­zer (16.3315): Regi­ster der wirt­schaft­lich Berech­tig­ten von juri­sti­schen Per­so­nen und Trusts Postu­lat abge­lehnt. Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird ein­ge­la­den, in einem Bericht dar­zu­le­gen, wie die Trans­pa­renz über die wirt­schaft­lich Berech­tig­ten bei juri­sti­schen Per­so­nen, bei Rechts­kon­struk­tio­nen wie Trusts und ver­gleich­ba­ren Rechts­in­sti­tu­ten und Off­shore-Kon­­stru­k­­ti­o­­nen ver­bes­sert wer­den kann. Dabei ist … wei­ter­le­sen