BGÖ: Kosten­lo­sig­keit von Zugangs­ge­su­chen?

In Umset­zung der par­la­men­ta­ri­schen Initia­ti­ve 16.432 Graf-Lit­­scher (“Gebüh­ren­re­ge­lung. Öffent­lich­keits­prin­zip in der Bun­des­ver­wal­tung”) hat die Staats­po­li­ti­sche Kom­mis­si­on des Natio­nal­rats (SPK-NR) bereits am 14. Febru­ar 2020 eine zuhan­den in die Ver­nehm­las­sung gege­ben, wonach für den Zugang zu amt­li­chen Doku­men­ten nach BGÖ grund­sätz­lich kei­ne Gebühr mehr erho­ben wer­den sol­le: Vor­ent­wurf Erläu­tern­der Bericht … wei­ter­le­sen

Moti­on Christ (20.3113): Schluss mit Papier­ab­fall­ber­gen. Opt-in- anstel­le Opt-out-Lösung für unadres­sier­te Wer­be­sen­dun­gen

Moti­on Christ (20.3113): Schluss mit Papier­ab­fall­ber­gen. Opt-in- anstel­le Opt-out-Lösung für unadres­sier­te Wer­be­sen­dun­gen Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, die Gesetz­ge­bung so anzu­pas­sen, dass bei unadres­sier­ter Brief­ka­sten­wer­bung vom gel­ten­den Opt-Out System zu einem Opt-In-System gewech­selt wird. Wer­bung soll nur erhal­ten, wer dies expli­zit möch­te. Ande­ren­falls wer­den kei­ne unadres­sier­ten Wer­be­sen­dun­gen … wei­ter­le­sen

Revi­si­on DSG: Bera­tung der Dif­fe­ren­zen im SR am 2.6.2020

Der Stän­de­rat hat bei der Revi­si­on des DSG die Fort­set­zung der Dif­fe­renz­be­rei­ni­gung auf den Nach­mit­tag des 2. Juni 2020 trak­tan­diert. Offen sind noch fol­gen­de Punk­te (Fah­ne): Begriff der gene­ti­schen Daten; Pro­filing: Ein­füh­rung des “Pro­filing mit hohem Risi­ko”; Infor­ma­ti­ons­pflicht: Pflicht, über die “Liste der Rech­te” zu infor­mie­ren und ggf. … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Fia­la (20.3098): E‑Parlament als eine mög­li­che Ant­wort auf Not­si­tua­tio­nen wie das Coro­na­vi­rus

Inter­pel­la­ti­on Fia­la (20.3098): E‑Parlament als eine mög­li­che Ant­wort auf Not­si­tua­tio­nen wie das Coro­na­vi­rus Ein­ge­reich­ter Text Vor dem Hin­ter­grund einer dro­hen­den Not­stands­si­tua­ti­on auf­grund des Coro­na­vi­rus, auch in der Schweiz, bit­te ich das Büro um Beant­wor­tung nach­ste­hen­der Fra­gen: 1. Wie kann das gute Funk­tio­nie­ren der Insti­tu­tio­nen in Not­si­tua­tio­nen auf­recht­erhal­ten wer­den? … wei­ter­le­sen

Motio­nen 20.3168 (SPK-SR) und 20.3144 (SPK-NR): Gesetz­li­che Grund­la­gen zur Ein­füh­rung der Coro­na-Warn-App (Coro­na Pro­xi­mi­ty Tra­cing-App)

Motio­nen 20.3168 (SPK-SR) und 20.3144 (SPK-NR): Gesetz­li­che Grund­la­gen zur Ein­füh­rung der Coro­­na-Warn-App (Coro­na Pro­xi­mi­ty Tra­cing-App) Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat ist auf­ge­for­dert, die not­wen­di­ge gesetz­li­che Grund­la­ge zur Ein­füh­rung von Coro­­na-Warn Apps (“Coro­na Pro­xi­mi­ty Tracing”-App) dem Par­la­ment vor­zu­le­gen. Es sol­len nur tech­ni­sche Lösun­gen ver­wen­det wer­den, wel­che kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zen­tral … wei­ter­le­sen

DSG-Revi­si­on – Früh­jahrs­ses­si­on 2020: Natio­nal­rat berät über die Dif­fe­ren­zen

Die gro­sse Kam­mer hat in der Früh­jahrs­ses­si­on nun über die Dif­fe­ren­zen zur Revi­si­ons­vor­la­ge des DSG bera­ten. Eine umfas­sen­de Über­sicht fin­det sich in der Fah­ne Früh­jahrs­ses­si­on 2020 des Natio­nal­rats. Die wesent­li­chen Dif­fe­ren­zen betref­fen aber die fol­gen­den Punk­te: Die Min­der­heit bean­tragt, bei der Klas­si­fi­zie­rung von beson­ders schüt­zens­wer­ten Daten in Bezug … wei­ter­le­sen

Moti­on SGK-NR (20.3013): Bear­bei­ten von Per­so­nen­da­ten im KVG: Rechts­si­cher­heit im Hin­blick auf das zukünf­ti­ge Daten­schutz­ge­setz

Moti­on SGK-NR (20.3013): Bear­bei­ten von Per­so­nen­da­ten im KVG: Rechts­si­cher­heit im Hin­blick auf das zukünf­ti­ge Daten­schutz­ge­setz Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, fol­gen­de Ände­rung des Bun­des­ge­set­zes über die Kran­ken­ver­si­che­rung (KVG) vor­zu­le­gen: Für die gesetz­li­che Auf­ga­be zur Sicher­stel­lung von wirk­sa­men, zweck­mä­ssi­gen und wirt­schaft­li­chen medi­zi­ni­schen Behand­lun­gen sol­len die Kran­ken­ver­si­che­rer – unter … wei­ter­le­sen

Teil­re­vi­si­on OR zum Schutz bei Mel­dung von Unre­gel­mä­ssig­kei­ten am Arbeits­platz: Nicht­ein­tre­ten defi­ni­tiv

Am 5. März 2020 hat der Natio­nal­rat im Rah­men der Dif­fe­renz­be­rei­ni­gung mit 147 zu 42 Stim­men beschlos­sen, am Nicht­ein­tre­ten auf die glück­lo­se Vor­la­ge des Bun­des­ra­tes zum “Whist­leb­lo­wing” (13.094) fest­zu­hal­ten. Damit ist das Geschäft erle­digt. Pir­min Schwan­der (SVP) hat sich in der Bera­tung dazu wie folgt geäu­ssert: Whist­leb­lo­wing ist … wei­ter­le­sen