Schlagwort: Haftung

→ swissblawg: 4A_433/2018, keine Haftung der Internet Access Provider für Urheberrechtsverletzungen im Internet

swiss­blawg hat das Urteil des BGer i.S. Swis­s­com betr. zivil­recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit der Inter­net Access Pro­vi­der für Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen im Inter­net zusam­men­ge­fasst. Das BGer kommt zum Ergeb­nis, dass Inter­net Access Pro­vi­dern nur durch die Bereit­stel­lung des Zugangs ins Inter­net kei­nen aus­rei­chen­den Bei­trag...

23. März 2019

BezGer ZH (1.6.2018, CG160047): Passivlegitimation der Suchmaschine für Deep Links bejaht

Das Bezirks­ge­richt hat die Kla­ge eines stell­ver­tre­ten­den Kli­nik­di­rek­tors gegen einen Such­ma­schi­nen­be­trei­ber – mut­mass­lich Goog­le – abge­wie­sen, mit der Goog­le zur Löschung von Links auf nega­ti­ve Bei­trä­ge gezwun­gen wer­den soll­te. Strit­tig war dabei zunächst die Pas­siv­le­gi­ti­ma­ti­on des Such­ma­schi­nen­be­trei­bers, d.h. ob die...

12. Dezember 2018

EGMR: Eine Haftung für das Setzen eines Links kann gegen Art. 10 EMRK verstossen (Magyar Zeti Zrt gegen Ungarn)

Der Euro­päi­sche Gerichts­hof für Men­schen­rech­te EGMR hat im Urteil MAGYAR JETI ZRT gegen Ungarn vom 4. Dezem­ber 2018 (Beschwer­de Nr. 11257/16) ent­schie­den, dass Ungarn durch die Aus­ge­stal­tung sei­nes Haf­tungs­recht die Frei­heit der Mei­nungs­äu­sse­rung i.S.v. Art. 10 EMRK ver­letzt hat. Beschwer­de­füh­re­rin...

10. Dezember 2018

Interpellation Marchand-Balet (18.3445): Automatisierte Fahrzeuge und Haftung. Wann wird die Gesetzgebung in der Schweiz angepasst?

Inter­pel­la­ti­on Mar­chand-Balet (18.3445): Auto­ma­ti­sier­te Fahr­zeu­ge und Haf­tung. Wann wird die Gesetz­ge­bung in der Schweiz ange­passt? Eingereichter Text In den USA hat im März 2018 ein selbst­fah­ren­des Auto der Fir­ma Uber eine Fuss­gän­ge­rin erfasst und töd­lich ver­letzt. Die­ser Fall wirft Fra­gen...

20. August 2018

Vernehmlassung zur Modernisierung des Urheberrechts

Der Bun­des­rat hat am 11.12.2015 die Ver­nehm­las­sung zur Revi­si­on des Urhe­ber­rechts eröff­net (dazu auch Medi­en­mit­tei­lung und swiss­blawg). Zum The­ma Pira­te­rie äussert sich der Bun­des­rat wie folgt: Effi­zi­en­te­re Pira­te­rie­be­kämp­fung Die von Bun­des­prä­si­den­tin Simo­net­ta Som­ma­ru­ga ein­ge­setz­te AGUR12 war sich einig, dass geziel­te...

11. Dezember 2015

Motion Riklin (13.3215): Rechtliche Verantwortlichkeit von Internetprovidern regeln

Moti­on Rik­lin (13.3215): Recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit von Inter­net­pro­vi­dern regeln Abge­schrie­ben (20.03.2015). Eingereichter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, dem Par­la­ment eine Geset­zes­vor­la­ge zu unter­brei­ten, wel­che die juri­sti­sche Ver­ant­wort­lich­keit von Inter­net­pro­vi­dern (Con­tent, Hosting und Access) regelt und die zivil- und straf­recht­li­che Ver­fol­gung von...

21. März 2013

Frage Glättli (13.5059): Haftbarkeit von Hosting-Providern, Blog- und Forenbetreibern

Fra­ge Glätt­li (13.5059): Haft­bar­keit von Hosting-Pro­vi­dern, Blog- und Foren­be­trei­bern Erle­digt. Eingereichter Text Im Urteil 5A_792/2011 vom 14. Janu­ar 2013 hat das Bun­des­ge­richt fest­ge­stellt, dass Hosting-Pro­vi­der ver­schul­dens­un­ab­hän­gig nicht nur Beseitigungs‑, son­dern auch Unter­las­sungs­an­sprü­chen, z. B. bei per­sön­lich­keits­ver­let­zen­den Inhal­ten, aus­ge­setzt sind. Es...

6. März 2013

BGer, 5A_792/2011, 14.1.2013: negatorische Ansprüche gegen Blogbetreiber (Tribune de Genève)

Das BGer hat im Urteil 5A_792/2011 die Haf­tung der Tri­bu­ne de Genè­ve für Äusse­run­gen in einem von ihr geho­ste­ten Blog auf­grund einer “Mit­wir­kung” i.S.v. ZGB 28 bejaht. Die Haf­tung betraf man­gels Ver­schul­den aller­dings nur nega­to­ri­sche Ansprü­che: En l’e­spè­ce, la recou­ran­te...

14. Januar 2013

Interpellation Stöckli (12.4202): Swisscom. Umgang mit urheberrechtlich geschützten Inhalten

Inter­pel­la­ti­on Stöck­li (12.4202): Swis­s­com. Umgang mit urhe­ber­recht­lich geschütz­ten Inhal­ten Erle­digt (19.03.2013) Eingereichter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, auch vor dem Hin­ter­grund sei­ner Rol­le als zustän­di­ge Behör­de für die Fest­le­gung der Eigen­tü­mer­stra­te­gie des Bun­des als Mehr­heits­ak­tio­när der Swis­s­com, zu fol­gen­den Fra­gen...

31. Dezember 2012

Postulat Amherd (11.3912): Rechtliche Basis für Social Media

Postu­lat Amherd (11.3912): Recht­li­che Basis für Soci­al Media Abge­schrie­ben (2.6.2014) im Zusam­men­hang mit der Bera­tung des Geschäfts 14.006. Sie­he dazu den Bericht des Bun­des­rats. Eingereichter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, einen Bericht über die Rechts­la­ge in Bezug auf die Soci­al...

29. September 2011

Motion Riklin (09.4222): Rechtliche Verantwortlichkeit von Internetprovidern

Moti­on Rik­lin (09.4222): Recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit von Inter­net­pro­vi­dern abge­schrie­ben (23.12.2011) Eingereichter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, dem Par­la­ment eine Geset­zes­vor­la­ge zur juri­sti­schen Ver­ant­wort­lich­keit von Inter­net­pro­vi­dern zu unter­brei­ten, wel­che die bis­he­ri­ge Rechts­un­si­cher­heit besei­tigt. Begründung Von kla­ren Rechts­re­geln pro­fi­tie­ren Pro­vi­der, Kun­den, Behör­den, aber...

10. Dezember 2009