Herausgabe

Micro­soft vs. USA: Fall abgeschrieben

Der Supre­me Court der Ver­ei­nig­ten Staa­ten hat den Fall USA vs. Micro­soft zur Her­aus­ga­be von im Aus­land gespei­cher­ten Daten abge­schrie­ben. Der US-Kon­­gress hat Ende März den CLOUD Act erlas­sen: US-Kon­­­gress erlässt Gesetz zur Klä­rung der Reich­wei­te von War­rants für

swiss­b­lawg: 1B_185/2016: Face­book Schweiz ist nicht “Inha­be­rin” von Face­book-Nut­zer­da­ten und damit nicht zur Her­aus­ga­be zu verpflichten

Wie swiss­b­lawg berich­tet, hat das BGer ent­schie­den, dass die schwei­ze­ri­sche Län­der­ge­sell­schaft nicht “Inha­be­rin” im straf­pro­zes­sua­len Sinn von Nut­zer­da­ten ist und des­halb im Rah­men eines Straf­ver­fah­rens nicht zur Her­aus­ga­be von Nut­zer­da­ten gezwun­gen wer­den kann.

Bun­des­ge­richt: Face­book Schweiz muss kei­ne Nut­zer­da­ten herausgeben

Die Staats­an­walt­schaft Waadt hat­te ver­sucht mit­tels einer an die Geschäfts­füh­rer von Face­book Switz­er­land Sàrl gerich­te­te Her­aus­ga­be­ver­fü­gung die Her­aus­ga­be von Iden­ti­tät, Zugangs­da­ten und IP Adres­se des Inha­bers eines in der Schweiz eröff­ne­ten Face­­book-Pro­­­fils zu erlan­gen. Hin­ter­grund war der Ver­dacht, dass

EDÖB – Her­aus­ga­be von Pfle­ge­be­rich­ten an die Krankenversicherer

Wir zie­hen dar­aus den Schluss, dass der Lei­stungs­er­brin­ger vor der Her­aus­ga­be sol­cher Berich­te den Ver­si­cher­ten dar­über infor­mie­ren muss, dass ein ent­spre­chen­des Begeh­ren sei­tens der Kas­se ein­ge­gan­gen ist. Er hat den Ver­si­cher­ten sodann von der Mög­lich­keit in Kennt­nis zu setzen,

KGer BL: Her­aus­ga­be der Namen und Adres­sen von Cumulus-Karteninhabern

Her­aus­ga­be Die Ver­ant­wor­tung für die Samm­lung der Sied­lungs­ab­fäl­le und deren Trans­port zu den vom Kan­ton errich­te­ten Abfall­an­la­gen tra­gen die Gemein­den, wel­che gleich­zei­tig die Deckung der gesam­ten Kosten der Abfall­be­sei­ti­gung zu gewähr­lei­sten und dies­be­züg­lich beim Ver­ur­sa­cher Gebüh­ren zu erhe­ben haben.