ICO: Leit­li­ni­en zu AI und Daten­schutz

Die eng­li­sche Auf­sichts­be­hör­de ICO hat Leit­li­ni­en zu AI und Daten­schutz ver­öf­fent­licht: Teil eins betrifft die Accoun­ta­bi­li­ty und Gover­nan­ce im Bereich AI, inkl. Daten­schutz­fol­gen­ab­schät­zun­gen (DPI­As); Teil zwei betrifft die fai­re, recht­mä­ssi­ge und trans­pa­ren­te Ver­ar­bei­tung, inkl. Rechts­grund­la­gen, der Bewer­tung und Ver­bes­se­rung der Lei­stung von KI-Syste­­men und der Ein­däm­mung poten­zi­el­ler Dis­kri­mi­nie­rung; … wei­ter­le­sen

ICO: Leit­li­ni­en für Ver­ant­wort­li­che und Auf­trags­be­ar­bei­ter; Kri­te­ri­en zur Rol­len­be­stim­mung

Die eng­li­sche Daten­­schutz-Auf­­­sicht­s­­be­­hör­­de ICO hat ihre Leit­li­ni­en zu Ver­ant­wort­li­chen und Auf­trags­ver­ar­bei­tern auf­da­tiert. Es sind eine Kurz- und eine aus­führ­li­che­re Ver­si­on ver­füg­bar. Aus der Kurz­ver­si­on erge­ben sich fol­gen­de Indi­zi­en für die Eigen­schaft eines Ver­ant­wort­li­chen: Ent­scheid über die Daten­be­ar­bei­tung; Ent­scheid über den Zweck bzw das Ergeb­nis der Bear­bei­tung; Ent­scheid über … wei­ter­le­sen

ICO: Emp­feh­lun­gen für Coo­kies und ähn­li­che Tech­no­lo­gien

Die eng­li­sche Auf­sichts­be­hör­de ICO hat ihre Leit­li­ni­en zu Coo­kies und ähn­li­chen Tech­no­lo­gi­en anfangs Juli 2019 auf­da­tiert. Aus Sicht der ICO gilt u.a.: Ein­wil­li­gun­gen kön­nen nicht in Nut­zungs­be­din­gun­gen von Web­sites und Daten­schutz­er­klä­run­gen ein­ge­holt wer­den, son­dern müs­sen sepa­rat erteilt wer­den: Con­sent must be sepa­ra­te from other mat­ters and can­not be … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Schmid (17.4024): Risi­ken und Chan­cen rund um Bit­coins und Cyber­wäh­run­gen

Inter­pel­la­ti­on Schmid (17.4024): Risi­ken und Chan­cen rund um Bit­coins und Cyber­wäh­run­gen Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird gebe­ten, rund um Coins und Tokens (“Tokens” ver­stan­den als Rech­te, wel­che ein­zig durch Ein­trag in einer Block­chain bzw. in einem Dis­tri­buted Led­ger geschaf­fen und über­tra­gen wer­den kön­nen) fol­gen­de Fra­gen zu beant­wor­ten: 1. … wei­ter­le­sen

ICO (UK): Ent­wurf eines Leit­fa­dens zu Kin­dern in der DSGVO

Die eng­li­sche Daten­­schutz-Auf­­­sicht­s­­be­­hör­­de ICO hat einen Leit­fa­den zu “Child­ren and the GDPR” ver­öf­fent­licht. Inter­es­sier­te Krei­se kön­nen bis Ende Febru­ar dazu Stel­lung neh­men. Der Leit­fa­den ist recht all­ge­mein gehal­ten. Offe­ne Fra­gen wer­den kaum geklärt, z.B. die fol­gen­den: auf wel­che Art und Wei­se die Ein­wil­li­gung bzw. Zustim­mung der Eltern (bzw. … wei­ter­le­sen

ICO: Big data, arti­fi­cial intel­li­gence, machi­ne lear­ning and data pro­tec­tion

Die eng­li­sche Daten­­schutz-Auf­­­sicht­s­­be­­hör­­de ICO hat ein umfang­rei­ches Grund­la­gen­pa­pier zum The­ma “Big data, arti­fi­cial intel­li­gence, machi­ne lear­ning and data pro­tec­tion” in einer neu­en Fas­sung ver­öf­fent­licht. Zu einer der Haupt­fra­gen in die­sem Zusam­men­hang, der Anony­mi­sie­rung (und damit auch zur Fra­ge, wann Per­so­nen­da­ten vor­lie­gen), äussert sich das Papier nicht abschlie­ssend, aber … wei­ter­le­sen