BGer: Auto­ma­ti­sche Fahr­zeug­fahn­dung im Kan­ton Thur­gau rechts­wid­rig (6B_908/2018)

Das Bun­des­ge­richt hat mit Urteil vom 7. Okto­ber 2019 ent­schie­den, dass das Thur­gau­er Poli­zei­ge­setz kei­ne hin­rei­chend bestimm­te gesetz­li­che Grund­la­ge für eine auto­ma­ti­sche Fahr­zeug­fahn­dung und Ver­kehrs­über­wa­chung (“AFV”) bil­det. Bei der mobi­len oder sta­tio­nä­ren AFV wird zunächst mit­tels Kame­ra das Num­mern­schild des Fahr­zeugs erfasst und die Iden­ti­tät des Hal­ters in … wei­ter­le­sen

BGer 6B_181/2018: Ver­wert­bar­keit poli­zei­li­cher Video­auf­nah­men in Geschäfts­räu­men wegen Dieb­stahl­ver­dachts

Das Bun­des­ge­richt hat­te im Urteil 6B_181/2018 vom 20. Dezem­ber 2018 zu ent­schei­den, ob poli­zei­lich ange­ord­ne­te Video­auf­nah­men in den Geschäfts­räum­lich­kei­ten eines Unter­neh­mens als Bewei­se ver­wert­bar sind. Wegen Ver­dachts auf Dieb­stahl im eige­nen Betrieb hat­te der Geschäfts­füh­rer des betrof­fe­nen Betriebs Straf­an­zei­ge gegen unbe­kannt erstat­tet. Die Kan­tons­po­li­zei Solo­thurn instal­lier­te im betrof­fe­nen … wei­ter­le­sen

BVGer (A‑4941/2014): Die vom BÜPF vor­ge­se­he­ne anlass­lo­se Spei­che­rung und Auf­be­wah­rung von Rand­da­ten ist ver­fas­sungs­kon­form

Das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt hat mit einem 90-sei­­ti­­gen Urteil (abruf­bar auf der Sei­te der Digi­ta­len Gesell­schaft, DG) die Beschwer­de der Digi­ta­len Gesell­schaft gegen den Dienst Über­wa­chung Post-und Fern­mel­de­ver­kehr (ÜPF) im Zusam­men­hang mit der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung von Rand­da­ten der Fern­mel­de­kom­mu­ni­ka­ti­on abge­wie­sen. Die Digi­ta­le Gesell­schaft (DG) hat­te vom ÜPF ver­langt, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter zu ver­pflich­ten, … wei­ter­le­sen

Postu­lat Bég­lé (16.3386): Kon­trol­le über per­sön­li­che Daten. “Infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung” för­dern

Postu­lat Bég­lé (16.3386): Kon­trol­le über per­sön­li­che Daten. “Infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung” för­dern Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird gebe­ten, zu prü­fen, wie am besten dazu bei­getra­gen wer­den kann, dass die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die Kon­trol­le über ihre per­sön­li­chen Daten wie­der­erlan­gen. Die Digi­ta­li­sie­rung der Wirt­schaft und der Gesell­schaft beruht u. a. dar­auf, … wei­ter­le­sen

Parl. Initia­ti­ve Vischer (14.413): Grund­recht auf infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung

Parl. Initia­ti­ve Vischer (14.413): Grund­recht auf infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung Fol­ge gege­ben (20.08.2015) Ein­ge­reich­ter Text Gestützt auf Arti­kel 160 Absatz 1 der Bun­des­ver­fas­sung und Arti­kel 107 des Par­la­ments­ge­set­zes rei­che ich fol­gen­de par­la­men­ta­ri­sche Initia­ti­ve ein: Arti­kel 13 Absatz 2 der Bun­des­ver­fas­sung sei so zu ändern, dass der Daten­schutz statt eines Miss­brauchs­schut­zes zu einem … wei­ter­le­sen

Parl. Initia­ti­ve Schel­bert (06.460): Daten­schutz. Vom Schutz vor Miss­brauch zum Recht auf Selbst­be­stim­mung

Parl. Initia­ti­ve Schel­bert (06.460): Daten­schutz. Vom Schutz vor Miss­brauch zum Recht auf Selbst­be­stim­mung Erle­digt (11.12.2008) Ein­ge­reich­ter Text Gestützt auf Arti­kel 160 Absatz 1 der Bun­des­ver­fas­sung und Arti­kel 107 des Par­la­ments­ge­set­zes rei­che ich fol­gen­de par­la­men­ta­ri­sche Initia­ti­ve ein: Die Bun­des­ver­fas­sung ist so zu ergän­zen, dass der Daten­schutz nicht mehr nur den … wei­ter­le­sen