Inter­pel­la­ti­on Mör­geli (10.3728): Kosten­in­ten­si­ve Auf­la­gen des EJPD an pri­va­te Internet-Dienstleistungsfirmen

Inter­pel­la­ti­on Mör­geli (10.3728): Kosten­in­ten­si­ve Auf­la­gen des EJPD an pri­va­te Inter­net-Dienst­lei­stungs­fir­men Abge­schrie­ben (28.09.2012) Ein­ge­reich­ter Text Der Ent­wurf des revi­dier­ten Bun­des­ge­set­zes über die Über­wa­chung des Post- und Fern­mel­de­ver­kehrs (BÜPF) wirft aus staats­po­li­ti­scher und markt­wirt­schaft­li­cher Sicht zahl­rei­che Pro­ble­me auf. Aus die­sem Grund ersu­che ich den Bun­des­rat um Beant­wor­tung der fol­gen­den Fra­gen: 1. Auf­grund wel­cher Rechts­grund­la­ge hat … wei­ter­le­sen

Moti­on Rik­lin (09.4222): Recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit von Internetprovidern

Moti­on Rik­lin (09.4222): Recht­li­che Ver­ant­wort­lich­keit von Inter­net­pro­vi­dern abge­schrie­ben (23.12.2011) Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, dem Par­la­ment eine Geset­zes­vor­la­ge zur juri­sti­schen Ver­ant­wort­lich­keit von Inter­net­pro­vi­dern zu unter­brei­ten, wel­che die bis­he­ri­ge Rechts­un­si­cher­heit besei­tigt. Begrün­dung Von kla­ren Rechts­re­geln pro­fi­tie­ren Pro­vi­der, Kun­den, Behör­den, aber auch die Justiz. Im Aus­land (EU und USA) wur­de dies erkannt, und die … wei­ter­le­sen