EDSA: Stel­lung­nah­me zum Ange­mes­sen­heits­be­schluss betr. Japan

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss (EDSA; Euro­pean Data Pro­tec­tion Board, der Nach­fol­ger der Arti­­­kel-29-Daten­­­schu­t­­z­­­grup­­­pe) hat sich zum Ent­wurf des Ange­mes­sen­heits­be­schlus­ses der Kom­mis­si­on für Japan geäu­ssert (Opi­ni­on 28/2018 regar­ding the Euro­pean Com­mis­si­on Draft Imple­men­ting Deci­si­on on the ade­qua­te pro­tec­tion of per­so­nal data in Japan, 5. Dezem­ber 2018). Der EDSA misst die­sem … wei­ter­le­sen

EU und Japan eini­gen sich auf Ange­mes­sen­heits­be­schluss

Am 17. Juli 2018 haben sich die EU und Japan dar­auf geei­nigt, ihre gegen­sei­ti­gen Daten­schutz­sy­ste­me als gleich­wer­tig anzu­er­ken­nen (die Pres­se­mit­tei­lung der EU-Kom­­mi­s­­si­on fin­den Sie hier). Bevor die EU-Kom­­mi­s­­si­on ihren Ange­mes­sen­heits­be­schluss for­mal anneh­men wird, wird Japan die fol­gen­den Garan­tie­en ein­füh­ren: zusätz­li­che gesetz­li­che Garan­tien für Ein­zel­per­so­nen in der EU, deren … wei­ter­le­sen