Die Lan­des­be­auf­trag­te für den Daten­schutz (LfD) Nie­der­sach­sen hat einen Kata­log von Kri­te­ri­en ver­öf­fent­licht, die bei der Prü­fung der Ein­hal­tung der DSGVO durch Unter­neh­men ange­legt wer­den sol­len.

Der recht detal­lier­te Kri­te­ri­en­ka­ta­log (rund 200 Ein­zel­kri­te­ri­en) ent­spricht in etwa den übli­chen Check­li­sten und Mass­nah­me­plä­nen bei der Umset­zung der DSGVO und, ver­gleich­bar, des Ent­wurfs des neu­en DSG in der Schweiz.

Posted by David Vasella

RA Dr. David Vasella ist Rechtsanwalt bei FRORIEP. Er ist auf IT-, Datenschutz- und Immaterialgüterrecht spezialisiert und ist Lehrbeauftragter der Universität Zürich. Er ist Gründer von swissblawg.