Bez­Ger ZH (1.6.2018, CG160047): Pas­siv­le­gi­ti­ma­ti­on der Such­ma­schi­ne für Deep Links bejaht

Das Bezirks­ge­richt hat die Kla­ge eines stell­ver­tre­ten­den Kli­nik­di­rek­tors gegen einen Such­ma­schi­nen­be­trei­ber – mut­mass­lich Goog­le – abge­wie­sen, mit der Goog­le zur Löschung von Links auf nega­ti­ve Bei­trä­ge gezwun­gen wer­den soll­te. Strit­tig war dabei zunächst die Pas­siv­le­gi­ti­ma­ti­on des Such­ma­schi­nen­be­trei­bers, d.h. ob die Anzei­ge eines direk­ten Links auf ver­let­zen­de Inhal­te in … wei­ter­le­sen

EGMR: Eine Haf­tung für das Set­zen eines Links kann gegen Art. 10 EMRK ver­sto­ssen (Magyar Zeti Zrt gegen Ungarn)

Der Euro­päi­sche Gerichts­hof für Men­schen­rech­te EGMR hat im Urteil MAGYAR JETI ZRT gegen Ungarn vom 4. Dezem­ber 2018 (Beschwer­de Nr. 11257/16) ent­schie­den, dass Ungarn durch die Aus­ge­stal­tung sei­nes Haf­tungs­recht die Frei­heit der Mei­nungs­äu­sse­rung i.S.v. Art. 10 EMRK ver­letzt hat. Beschwer­de­füh­re­rin war die Betrei­be­rin der web­site 444.hu, die einen Link … wei­ter­le­sen

Anony­mi­sie­rung im Daten­schutz- und “Anony­mi­sie­rung” im Per­sön­lich­keits­recht

Anony­mi­sie­rung im Daten­schutz­recht… Anony­mi­sie­rung bezeich­net den Vor­gang, bei dem Daten so ver­än­dert wer­den, dass nicht mehr auf die betrof­fe­ne Per­son geschlos­sen wer­den kann. Der Mas­stab ist aber nicht abso­lut: Ent­schei­dend ist, dass der Per­so­nen­be­zug mit ver­nünf­ti­gem Auf­wand nicht mehr her­ge­stellt wer­den kann. Das ergibt sich aus der Defi­ni­ti­on … wei­ter­le­sen