Micro­soft vs. USA: Fall abgeschrieben

Der Supre­me Court der Ver­ei­nig­ten Staa­ten hat den Fall USA vs. Micro­soft zur Her­aus­ga­be von im Aus­land gespei­cher­ten Daten abge­schrie­ben. Der US-Kon­gress hat Ende März den CLOUD Act erlassen:

US-Kon­gress erlässt Gesetz zur Klä­rung der Reich­wei­te von War­rants für Überseedaten

Mit die­sem Gesetz ist die von der US-Regie­rung an den Supre­me Court eska­lier­te Streit­sa­che für den Supre­me Court gegen­stands­los gewor­den (vgl. den Bericht bei heise.de).