EDÖB – Daten­schutz­kon­for­mer Betrieb von Web­cams

Im Inter­net sind heu­te eine Viel­zahl von sog. Web­cams anwähl­bar. Dabei han­delt es sich um Video­ka­me­ras, die in gewis­sen Zeit­ab­stän­den oder auf Anfra­ge des Benut­zers Live-Bil­­der – z.B. von tou­ri­sti­schen Regio­nen – lie­fern. Die Web­cams die­nen der Unter­hal­tung und sol­len die ent­spre­chen­den Web­sei­ten für die Besu­cher attrak­ti­ver machen.Diese … wei­ter­le­sen

EDÖB – Erläu­te­run­gen zu Video­über­wa­chung in Fahr­zeu­gen (Dash­cam)

Der neu­ste Trend auf dem Markt der Video­über­wa­chung heisst «Dash­cam». Die­se Kame­ras wer­den in Fahr­zeu­ge ein­ge­baut, um das Gesche­hen auf der Stra­sse zu fil­men. Die Grün­de dafür rei­chen von rei­ner Unter­hal­tung bis zur Beschaf­fung von Beweis­mit­teln bei Unfäl­len. In eini­gen Län­dern sind sol­che Kame­ras gesetz­lich oder durch die … wei­ter­le­sen

EDÖB – Per­so­nen­tracking

Per­so­nen­tracking­sy­ste­me fin­den zuneh­men­de Ver­brei­tung. Ein­ge­setzt wer­den sie z.B. zur Opti­mie­rung von Ver­­­kehrs- und Per­so­nen­strö­men oder für die Ana­ly­se von Kun­den­ver­hal­ten zu Mar­­ke­­ting- und ande­ren Zwecken. Mit die­sen Syste­men wer­den zum Teil auch beson­ders schüt­zens­wer­te Per­so­nen­da­ten erho­ben oder Per­sön­lich­keits­pro­fi­le gene­riert. Daher ist bei ihrem Betrieb Vor­sicht gebo­ten. Quel­le: EDÖB … wei­ter­le­sen

Model Con­tracts for the trans­fer of per­so­nal data to third coun­tries – Euro­pean Com­mis­si­on

The Coun­cil and the Euro­pean Par­lia­ment have given the Com­mis­si­on the power to deci­de, on the basis of Arti­cle 26 (4) of direc­ti­ve 95/46/EC that cer­tain stan­dard con­trac­tu­al clau­ses offer suf­fi­ci­ent safe­guards as requi­red by Arti­cle 26 (2), that is, they pro­vi­de ade­qua­te safe­guards with respect to the … wei­ter­le­sen

EDÖB – Erhe­bung von Per­so­nen­da­ten für Mar­ke­ting­zwecke

Adres­sen und ande­re per­sön­li­che Daten poten­ti­el­ler Kun­den sind für ein effi­zi­en­tes Direkt­mar­ke­ting von ent­schei­den­der Bedeu­tung. Mit Hil­fe mög­lichst genau­er Infor­ma­tio­nen über Alter, Beruf, Kon­sum­ver­hal­ten usw. kann das Risi­ko ver­geb­li­cher Wer­bung mini­miert wer­den. In der Bevöl­ke­rung gibt es eine gro­sse Bereit­schaft zur Aus­kunfts­er­tei­lung. Selbst inti­me Daten wer­den preis­ge­ge­ben, wenn … wei­ter­le­sen

EDÖB – Gut­ach­ten zur Ver­hält­nis­mä­ssig­keit der Bear­bei­tungs­dau­er von Boni­täts­da­ten

Bern, 21. Juli 2009 – Im Bereich der Bear­bei­tung von Wirt­schafts­da­ten durch Kre­­dit- und Wirt­schafts­aus­kunf­tei­en stel­len sich meh­re­re daten­schutz­recht­li­che Fra­gen. Der Eid­ge­nös­si­sche Daten­­schutz- und Öffent­lich­keits­be­auf­trag­te (EDÖB) hat für die Klä­rung einer zen­tra­len Fra­ge, näm­lich wie lan­ge die Bear­bei­tung von Boni­täts­da­ten als ver­hält­nis­mä­ssig ange­se­hen wer­den kann, einen exter­nen Gut­ach­ter … wei­ter­le­sen

EDÖB – Kredit‑, Han­dels- und Wirt­schafts­aus­kunf­tei­en

Wenn Sie jemals eine Rech­nung nicht recht­zei­tig bezahlt, einen Zah­lungs­be­fehl bekom­men haben oder betrie­ben wor­den sind, so kann es sein, dass Sie in einer Daten­samm­lung einer Kredit‑, Wir­t­­schafts- und Han­dels­aus­kunf­tei als nicht kre­dit­wür­dig regi­striert sind – auch wenn sich das Gan­ze als Miss­ver­ständ­nis her­aus­ge­stellt hat. Es kann daher … wei­ter­le­sen