EDSA: 2. Ver­si­on der Leit­li­ni­en zu Pri­va­cy by Design und Pri­va­cy by Default / Anmer­kun­gen zur Syste­ma­tik

Der EDSA hat eine neue Ver­si­on 2.0 der bereits 2019 erschie­nen Leit­li­ni­en zu Pri­va­cy by Design und Pri­va­cy by Default ver­öf­fent­licht. Eine Ver­gleichs­fas­sung (Del­ta­view, PDF) fin­det sich hier. Die Leit­li­ni­en sind in vie­len Punk­ten nach wie vor recht luf­tig, ent­hal­ten aber Hin­wei­se, auf wel­che Wei­se die Ein­hal­tung der … wei­ter­le­sen

Tätig­keits­be­richt des Säch­si­schen Daten­schutz­be­auf­trag­ten 2017/2018

Der säch­si­sche Daten­schutz­be­auf­trag­te hat sei­nen Tätig­keits­be­richt für die Jah­re 2017 und 2018 ver­öf­fent­licht. Er hält dar­in unter ande­rem fol­gen­des fest: Immo­bi­li­en­ver­wal­ter sind nicht Auf­trags­ver­ar­bei­ter der Wohn­ei­gen­tü­mer, son­dern selbst­stän­di­ge Ver­ant­wort­li­che. Die Ver­wen­dung einer Dash­cam liegt jeden­falls dann nicht im berech­tig­ten Inter­es­se, wenn das Ver­kehrs­ge­sche­hen per­ma­nent und anlass­los auf­ge­zeich­net wird. … wei­ter­le­sen

DSK: Erfah­rungs­be­richt zur DSGVO; Vor­schlag von Erleich­te­run­gen und Ver­schär­fun­gen

Die Kon­fe­renz der unab­hän­gi­gen Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den des Bun­des und der Län­der (Daten­schutz­kon­fe­renz, DSK) hat am 6. Novem­ber 2019 einen Bericht über die Erfah­run­gen bei der Anwen­dung der DSGVO ver­ab­schie­det. Die DSK kommt dabei u.a. – nicht abschlie­ssend – zu fol­gen­den Erfah­run­gen und Emp­feh­lun­gen: Die DSGVO hat sich im Grund­satz … wei­ter­le­sen

EDPB: Leit­li­ni­en zu Pri­va­cy by Design und Pri­va­cy by Default (Ent­wurf)

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss (EDSA) hat den auf den 13. Novem­ber 2019 datier­ten Ent­wurf von Leit­li­ni­en zu Pri­va­cy by Design und Pri­va­cy by Default i.S.v. Art. 25 DSGVO ver­öf­fent­licht (Gui­de­li­nes 4/2019 on Arti­cle 25 Data Pro­tec­tion by Design and by Default). Der Ent­wurf liegt zur Kon­sul­ta­ti­on auf, Stel­lung­nah­men wer­den … wei­ter­le­sen

Spa­ni­sche Auf­sichts­be­hör­de: Leit­fa­den zu Pri­va­cy by Design

Die spa­ni­sche Auf­sichts­be­hör­de (Agen­cia espa­ño­la de pro­tección de datos, AEPD) hat einen Leit­fa­den zu Pri­va­cy by Design ver­öf­fent­licht (PDF auf Eng­lisch). Die Behör­de bzw. der Leit­fa­den geht von den fol­gen­den Grund­sät­zen bzw. “foun­da­tio­nal princi­ples” aus: Proac­ti­ve not Reac­ti­ve; Pre­ven­ta­ti­ve not Reme­di­al Pri­va­cy as the Default Set­ting Pri­va­cy Embed­ded … wei­ter­le­sen

Deutsch­land: Gut­ach­ten der Daten­ethik­kom­mis­si­on

Die Daten­ethik­kom­mis­si­on – “DEK”, ein von der deut­schen Bun­des­re­gie­rung ein­ge­setz­tes Gre­mi­um – hat ein umfang­rei­ches Gut­ach­ten zur Daten­ethik ver­öf­fent­licht (eine Kurz­fas­sung ist eben­falls ver­füg­bar). Ihr Auf­trag war fol­gen­der: […] ethi­sche Maß­stä­be und Leit­li­ni­en sowie kon­kre­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für den Schutz des Ein­zel­nen, die Wah­rung des gesell­schaft­li­chen Zusam­men­le­bens und die … wei­ter­le­sen

CNIL: daten­schutz­recht­li­che Leit­li­ni­en für die Soft­ware-Ent­wick­lung

Soft­ware­ent­wick­ler müs­sen sich um die DSGVO direkt zwar nur küm­mern, soweit sie als Ver­ant­wort­li­che oder Auf­trags­ver­ar­bei­ter Per­so­nen­da­ten bear­bei­ten (z.B. Kon­takt­da­ten Ihres Kun­den, Mit­ar­bei­ter­da­ten und ggf. Per­so­nen­da­ten, die zu Test­zwecken ver­ar­bei­tet wer­den). Aller­dings sieht die DSGVO vor, dass Pri­va­cy by Design- und Pri­va­cy by Default-Pfli­ch­­ten (Art. 25 DSGVO) auch … wei­ter­le­sen

ENISA: Good Prac­ti­ces for Secu­ri­ty of Inter­net of Things in the con­text of Smart Manu­fac­tu­ring

Die Euro­pean Uni­on Agen­cy For Net­work and Infor­ma­ti­on Secu­ri­ty (Agen­tur der Euro­päi­schen Uni­on für Netz- und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit; ENISA) beruht auf der ENISA-Ver­­or­d­­nung und hat u.a. die Auf­ga­be, die Stel­len der EU bei poli­ti­schen Mass­nah­men im Bereich der Netz- und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit zu unter­stüt­zen. Sie hat mit Datum vom 19. Novem­ber … wei­ter­le­sen

Moti­on Bég­lé (18.3702): Smart Data. Die Schweiz soll bei der nach­hal­ti­gen Digi­ta­li­sie­rung mit hoher Wert­schöp­fung eine füh­ren­de Rol­le spie­len

Moti­on Bég­lé (18.3702): Smart Data. Die Schweiz soll bei der nach­hal­ti­gen Digi­ta­li­sie­rung mit hoher Wert­schöp­fung eine füh­ren­de Rol­le spie­len Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird gebe­ten, Smart Data in die Prio­ri­tä­ten­li­ste der bis Ende 2018 zu aktua­li­sie­ren­den Stra­te­gie “Digi­ta­le Schweiz” auf­zu­neh­men. Die Men­ge digi­ta­ler Daten explo­diert. Deren Bear­bei­tung erfor­dert … wei­ter­le­sen