Schlagwort: RFID

EDÖB – Datenschutz und RFID

Die mei­sten Bür­ger ken­nen die RFID-Tech­no­lo­gie (Radio Fre­quen­cy Iden­ti­fi­ca­ti­on) aus den Geschäf­ten, in denen Schreib- und Lese­ge­rä­te bei der Kas­se auf­ge­stellt sind. Befin­det sich ein nicht deak­ti­vier­ter RFID-Chip noch an oder in einem Pro­dukt, löst das Lese­ge­rät beim Vor­bei­ge­hen einen...

1. Februar 2010

Motion Vreni Hubmann (07.3468): Datenschutz im Gesundheitswesen (abgeschrieben)

Moti­on Vre­ni Hub­mann (07.3468): Daten­schutz im Gesund­heits­we­sen (abge­schrie­ben) Abge­schrie­ben am 12.6.2009 Eingereichter Text: Der rasan­te tech­ni­sche Fort­schritt und die Digi­ta­li­sie­rung der Pati­en­ten­da­ten bedro­hen zuneh­mend das Pati­en­ten­ge­heim­nis. Wir beauf­tra­gen den Bun­des­rat, die gesetz­li­chen Grund­la­gen für einen umfas­sen­den Schutz der Pati­en­ten­da­ten vor­zu­le­gen....

21. Juni 2007

Interpellation Pia Hollenstein (05.3067): Bedroht die Anwendung von Radio Frequency Identification (RFID) den Datenschutz?

Inter­pel­la­ti­on Pia Hol­len­stein (05.3067): Bedroht die Anwen­dung von Radio Fre­quen­cy Iden­ti­fi­ca­ti­on (RFID) den Daten­schutz? Sta­tus: abge­schrie­ben am 23.3.2007. Eingereichter Text: Es wird erwar­tet, dass die RFID-Tech­nik all­ge­gen­wär­tig wird. Befürch­tun­gen über nega­ti­ve Kon­se­quen­zen für die infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung der Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner...

23. März 2007

EDÖB – Datenschutzrechtliche Aspekte beim Einsatz der RFID-Technologie

In immer zahl­rei­che­ren Anwen­dungs­ge­bie­ten wer­den Funk­chips ein­ge­setzt, die mit Hil­fe von Radio­wel­len (der so genann­ten Radio Fre­quen­cy Iden­ti­fi­ca­ti­on, RFID) berüh­rungs­los und ohne Sicht­kon­takt Daten lesen und spei­chern kön­nen. Wäh­rend für gewis­se Berei­che aus daten­schutz­recht­li­cher Sicht kei­ne Beden­ken für die Ver­wen­dung...

1. Februar 2005