EDÖB: Zugang des BAG zu visua­li­sier­ten Daten der Swiss­com “daten­schutz­recht­lich erlaubt”

Der EDÖB hat­te die Swiss­com nach Berich­ten (BAG, Swiss­com, NZZ) über die Bekannt­ga­be anony­mer, aggre­gier­ter Stand­ort­da­ten um ergän­zen­de Infor­ma­tio­nen ersucht. Nach Prü­fung hat der EDÖB am 3. April 2020 mit­ge­teilt, dass die­se Bekannt­ga­be das Daten­schutz­recht ein­hält: Die Stand­ort­da­ten wer­den tech­nisch im frü­hest­mög­li­chen Zeit­punkt pseud­ony­mi­siert (Hash) und in der Fol­ge aggre­giert. Orga­ni­sa­to­ri­sche Mass­nah­men … wei­ter­le­sen