e‑Pri­va­cy-Ver­ord­nung: Zwi­schen­stand

Wie berich­tet, wur­de die e‑Pri­­va­­cy-Ver­­or­d­­nung nach lang­wie­ri­gen Ver­hand­lun­gen zunächst von der Agen­da gestri­chen. Ende Febru­ar 2020 hat­te die Rats­prä­si­dent­schaft aber einen neu­en Vor­schlag lan­ciert. Die wohl wich­tig­ste Neue­rung besteht danach dar­in, dass die Nut­zung elek­tro­ni­scher Kom­­mu­­ni­­ka­­ti­ons-Meta­­da­­ten und die Ver­wen­dung von Coo­kies (und Ver­gleich­ba­rem) zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen ermög­licht … wei­ter­le­sen

DSK: Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics durch pri­va­te Stel­len

Die deut­sche Kon­fe­renz der Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den (DSK) hat auf den 12. Mai 2020 datier­te Hin­wei­se zum Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics durch pri­va­te Stel­len ver­öf­fent­licht: Die Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den haben vor dem Hin­ter­grund des neu­en Rechts­rah­mens mit Gel­tung der DS-GVO den Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics neu bewer­tet. Älte­re Auf­fas­sun­gen der Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­den, die … wei­ter­le­sen

Motio­nen 20.3168 (SPK-SR) und 20.3144 (SPK-NR): Gesetz­li­che Grund­la­gen zur Ein­füh­rung der Coro­na-Warn-App (Coro­na Pro­xi­mi­ty Tra­cing-App)

Motio­nen 20.3168 (SPK-SR) und 20.3144 (SPK-NR): Gesetz­li­che Grund­la­gen zur Ein­füh­rung der Coro­­na-Warn-App (Coro­na Pro­xi­mi­ty Tra­cing-App) Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat ist auf­ge­for­dert, die not­wen­di­ge gesetz­li­che Grund­la­ge zur Ein­füh­rung von Coro­­na-Warn Apps (“Coro­na Pro­xi­mi­ty Tracing”-App) dem Par­la­ment vor­zu­le­gen. Es sol­len nur tech­ni­sche Lösun­gen ver­wen­det wer­den, wel­che kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zen­tral … wei­ter­le­sen

e‑Pri­va­cy-Ver­ord­nung: neu­er Vor­schlag

Der lan­ge dis­ku­tier­te und immer wie­der geän­der­te Vor­schlag der e‑Pri­­va­­cy-Ver­­or­d­­nung war im Dezem­ber 2019 fal­len­ge­las­sen wor­den (vgl. hier). Die Prä­si­dent­schaft des Euro­päi­schen Rats hat nun, Ende Febru­ar 2020, neue Vor­schlä­ge zur Anpas­sung u.a. des vor allem strit­ti­gen Art. 8 des Ent­wurfs vor­ge­legt. Dabei geht es um den “Schutz der in … wei­ter­le­sen

Goog­le Ana­ly­tics im Faden­kreuz

Berich­ten zufol­ge (z.B. hier und hier) sind bei deut­schen Behör­den zahl­rei­che Beschwer­den wegen der Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics ein­ge­gan­gen – es betrifft deutsch­land­weit anschei­nend rund 200’000 Fäl­le. Hin­ter­grund ist die Unklar­heit – im Anwen­dungs­be­reich der DSGVO -, ob bzw. unter wel­chen Bedin­gun­gen die Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics auf … wei­ter­le­sen

EuGH i.S. Fashion ID: gemein­sa­me Ver­ant­wor­tung bei Social Plugins

Der EuGH hat sich im vor­lie­gen­den Urteil Rs. C‑40/17 vom 29. Juli 2019 i.S. Fashion ID erneut zur gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung geäu­ssert. Es han­delt sich bereits um das drit­te Urteil zur gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung im ver­gan­ge­nen Jahr: Urteil Rs. C‑210/16 vom 5. Juni 2018 i.S. Face­book Fanpages/Wirtschaftsakademie Schle­­­s­­­wig-Hol­­­­­­stein GmbH (wir … wei­ter­le­sen

BayL­DA: Daten­schutz­check bei 40 Web­sei­ten – Cyber­si­cher­heit und Tracking

Am 5. Febru­ar 2019 hat das Bay­ri­sche Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht (BayL­DA) die Ergeb­nis­se sei­ner Prü­fung von 20 Web­sei­ten zu den Kri­te­ri­en “Cyber­si­cher­heit” und von 40 Web­sei­ten zu den Kri­te­ri­en “Tracking” ver­öf­fent­licht. Cyber­si­cher­heit Unter­sucht wur­den 20 Web­sei­ten aus den Kate­go­rien Stre­a­­ming-/Vi­­deo­­por­­ta­­le, E‑Mail-Dien­­ste, Ele­k­­tro­­nik-Shops, Foto­ser­vices, Gesund­heit und Kos­me­tik, Möbel, Mode, Preis­ver­gleich … wei­ter­le­sen

EDSA: Ent­wurf der Leit­li­ni­en 3/2018 zum räum­li­chen Anwen­dungs­be­reich der DSGVO ver­öf­fent­licht

Der Euro­päi­sche Daten­schutz­aus­schuss (EDSA; die frü­he­re Arti­­kel-29-Daten­­schut­z­­grup­­pe) hat am 23. Novem­ber 2018 den lang­erwar­te­ten Ent­wurf der Leit­li­ni­en zum räum­li­chen Anwen­dungs­be­reich der DSGVO ver­öf­fent­licht (Gui­de­li­nes 3/2018 on the ter­ri­to­ri­al scope of the GDPR (Arti­cle 3) – ver­si­on for public con­sul­ta­ti­on; vor­erst nur in eng­li­scher Spra­che). Gesamt­wür­di­gung Das Papier des … wei­ter­le­sen

EDÖB – Per­so­nen­tracking

Per­so­nen­tracking­sy­ste­me fin­den zuneh­men­de Ver­brei­tung. Ein­ge­setzt wer­den sie z.B. zur Opti­mie­rung von Ver­­­kehrs- und Per­so­nen­strö­men oder für die Ana­ly­se von Kun­den­ver­hal­ten zu Mar­­ke­­ting- und ande­ren Zwecken. Mit die­sen Syste­men wer­den zum Teil auch beson­ders schüt­zens­wer­te Per­so­nen­da­ten erho­ben oder Per­sön­lich­keits­pro­fi­le gene­riert. Daher ist bei ihrem Betrieb Vor­sicht gebo­ten. Quel­le: EDÖB … wei­ter­le­sen