Gene­ral­an­walt des EuGH: Vor­rats­da­ten­spei­che­rung mit EU-Recht nicht grds. unver­ein­bar (Rs. C‑203/15 und C‑698/15)

Der EuGH wird auf Vor­la­gen aus Schwe­den und aus dem Ver­ei­nig­ten König­reich (ver­ei­nig­te Rs. C‑203/15 und C‑698/15) zu ent­schei­den haben, ob natio­na­le Rech­te zur Vor­rats­da­ten­spei­che­rung mit Euro­päi­schem Recht ver­ein­bar sind, insb. mit der ePri­­va­­cy-Rich­t­­li­­nie und der Char­ta. Der Gene­ral­an­walt hat heu­te sei­ne Anträ­ge dazu vor­ge­legt (Medi­en­mit­tei­lung und Anträ­ge). … wei­ter­le­sen

Schluss­an­trä­ge des Gene­ral­an­walts zur Spei­che­rung dyna­mi­scher IP-Adres­sen

Der Gene­ral­an­walt des EuGH, Cam­pos Sán­chez-Bor­­do­na, hat in der Rechts­sa­che C‑582/14 sei­ne Schluss­an­trä­ge zur Spei­che­rung dyna­mi­scher IP-Adre­s­­sen beim Besuch von Inter­net­por­ta­len öffent­li­cher Ein­rich­tun­gen vor­ge­legt. Er schlägt vor, die Fra­gen, die der BGH dem EuGH in die­sem Zusam­men­hang vor­ge­legt hat, wie folgt zu beant­wor­ten: 1. Gemäß Art. 2 Buchst. a der … wei­ter­le­sen

Arti­kel-29-Arbeits­grup­pe: Working Docu­ment 01/2016 on the justi­fi­ca­ti­on of inter­fe­ren­ces with the fun­da­men­tal rights to pri­va­cy and data pro­tec­tion through sur­veil­lan­ce mea­su­res when trans­fer­ring per­so­nal data (Euro­pean Essen­ti­al Gua­ran­tees)

Am 13. April 2016 hat die Arti­­kel-29-Arbeits­­grup­­pe ein Arbeits­pa­pier betref­fend Recht­fer­ti­gung von Grund­rechts­ein­grif­fen durch Über­wa­chungs­mass­nah­men im Zusam­men­hang mit der Über­mitt­lung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­öf­fent­licht (Working Docu­ment 01/2016 on the justi­fi­ca­ti­on of inter­fe­ren­ces with the fun­da­men­tal rights to pri­va­cy and data pro­tec­tion through sur­veil­lan­ce mea­su­res when trans­fer­ring per­so­nal data … wei­ter­le­sen

swiss­b­lawg zum Urteil 4A_576/2015 betr. daten­schutz­recht­li­che Gren­zen der Video­über­wa­chung bei Miet­lie­gen­schaf­ten

Das Bger hat sich im Urteil 4A_576/2015, das amt­lich publi­ziert wird, zu den Gren­zen der Video­über­wa­chung bei Miet­lie­gen­schaf­ten geäu­ssert. Das Urteil wird von swiss­b­lawg zusam­men­ge­fasst: Sicht­bar mon­tier­te Kame­ras sind grund­sätz­lich zur Prä­ven­ti­on und Auf­klä­rung von Ein­brü­chen und Van­da­lis­mus geeig­net. Ob eine gleich geeig­ne­te, aber mil­de­re Mass­nah­me in Fra­ge … wei­ter­le­sen

EGMR, Băr­bu­les­cu v. Rumä­ni­en: Berech­tig­tes Inter­es­se des Arbeit­ge­bers, die Ver­wen­dung der Arbeits­zeit zu veri­fi­zie­ren

Der EGMR hat mit Urteil vom 2.1.2016 den Zugriff eines Arbeit­ge­bers auf das für beruf­li­chen Zwecke bestimm­te Yahoo-Mes­­sen­­ger-Kon­­to sei­nes Mit­ar­bei­ters im kon­kre­ten Fall als mit EMRK 8 ver­ein­bar erklärt: 54. The­re­fo­re, the Court has to exami­ne whe­ther the Sta­te, in the con­text of its posi­ti­ve obli­ga­ti­ons under Arti­cle 8, … wei­ter­le­sen

EDÖB – Daten­schutz­kon­for­mer Betrieb von Web­cams

Im Inter­net sind heu­te eine Viel­zahl von sog. Web­cams anwähl­bar. Dabei han­delt es sich um Video­ka­me­ras, die in gewis­sen Zeit­ab­stän­den oder auf Anfra­ge des Benut­zers Live-Bil­­der – z.B. von tou­ri­sti­schen Regio­nen – lie­fern. Die Web­cams die­nen der Unter­hal­tung und sol­len die ent­spre­chen­den Web­sei­ten für die Besu­cher attrak­ti­ver machen.Diese … wei­ter­le­sen

EDÖB – Erläu­te­run­gen zu Video­über­wa­chung in Fahr­zeu­gen (Dash­cam)

Der neu­ste Trend auf dem Markt der Video­über­wa­chung heisst «Dash­cam». Die­se Kame­ras wer­den in Fahr­zeu­ge ein­ge­baut, um das Gesche­hen auf der Stra­sse zu fil­men. Die Grün­de dafür rei­chen von rei­ner Unter­hal­tung bis zur Beschaf­fung von Beweis­mit­teln bei Unfäl­len. In eini­gen Län­dern sind sol­che Kame­ras gesetz­lich oder durch die … wei­ter­le­sen

EDÖB – Per­so­nen­tracking

Per­so­nen­tracking­sy­ste­me fin­den zuneh­men­de Ver­brei­tung. Ein­ge­setzt wer­den sie z.B. zur Opti­mie­rung von Ver­­­kehrs- und Per­so­nen­strö­men oder für die Ana­ly­se von Kun­den­ver­hal­ten zu Mar­­ke­­ting- und ande­ren Zwecken. Mit die­sen Syste­men wer­den zum Teil auch beson­ders schüt­zens­wer­te Per­so­nen­da­ten erho­ben oder Per­sön­lich­keits­pro­fi­le gene­riert. Daher ist bei ihrem Betrieb Vor­sicht gebo­ten. Quel­le: EDÖB … wei­ter­le­sen