BayL­DA: Abga­ben zur aktu­el­len Kontrolltätigkeit

Das ein­fluss­rei­che Baye­ri­sche Lan­des­amt für Daten­schutz­auf­sicht (BayL­DA) hat Anga­ben zu sei­ner Kon­troll­tä­tig­keit ver­öf­fent­licht. Das BayL­DA führt regel­mä­ssi­ge Daten­schutz­prü­fun­gen durch (vgl. Art. 57 Abs. 1 lit. h DSGVO), teils auf­grund von Beschwer­den und Hin­wei­sen, teils spon­tan (“anlass­lo­se Prü­fun­gen”). Letz­te­re wer­den i.d.R. als sog. fokus­sier­te Prü­fun­gen bei ein­zel­nen Unter­neh­men durch­ge­führt, vor Ort, schrift­lich oder als Online­prü­fung auto­ma­ti­siert … wei­ter­le­sen