Moti­on Hum­bel (18.3650): Erhö­hung der Pati­en­ten­si­cher­heit mit elek­tro­ni­scher Doku­men­ta­ti­on und elek­tro­ni­schem Aus­tausch von medi­zi­ni­schen Daten

Moti­on Hum­bel (18.3650): Erhö­hung der Pati­en­ten­si­cher­heit mit elek­tro­ni­scher Doku­men­ta­ti­on und elek­tro­ni­schem Aus­tausch von medi­zi­ni­schen Daten Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, dem Par­la­ment eine gesetz­li­che Grund­la­ge zu unter­brei­ten, die vor­sieht, dass sowohl die medi­zi­ni­schen Pati­en­ten­do­ku­men­ta­tio­nen elek­tro­nisch struk­tu­riert geführt wird sowie für die Behand­lung rele­van­te Doku­men­te wie Rezep­te, Über­wei­sun­gen … wei­ter­le­sen

Inter­pel­la­ti­on Che­val­ley (18.3492): System des Tiers payant. Schwer­wie­gen­de Ver­let­zung des Daten­schut­zes

Inter­pel­la­ti­on Che­val­ley (18.3492): System des Tiers payant. Schwer­wie­gen­de Ver­let­zung des Daten­schut­zes Ein­ge­reich­ter Text Eine ver­si­cher­te Per­son kann sich – aus ganz unter­schied­li­chen Grün­den – dafür ent­schei­den, eine Arzt­rech­nung zu beglei­chen, ohne die­se ihrem Kran­ken­ver­si­che­rer zur Ver­gü­tung ein­zu­rei­chen. Wenn der Lei­stungs­er­brin­ger die Rech­nung direkt an den Kran­ken­ver­si­che­rer schickt, erhält … wei­ter­le­sen

Moti­on Buf­fat (18.3513): KVG. Dank der Digi­ta­li­sie­rung die Effi­zi­enz stei­gern und die Kosten redu­zie­ren

Moti­on Buf­fat (18.3513): KVG. Dank der Digi­ta­li­sie­rung die Effi­zi­enz stei­gern und die Kosten redu­zie­ren Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen für die elek­tro­ni­sche Lei­stungs­ab­rech­nung nach dem KVG wie folgt zu prä­zi­sie­ren: Nach Ablauf einer ange­mes­se­nen Über­gangs­frist sol­len Abrech­nun­gen im Rah­men des KVG nur noch über … wei­ter­le­sen

Postu­lat Ammann (18.3565): Scha­dens­deckung. Ereig­nis­li­mi­te bei Cyber­an­grif­fen

Postu­lat Ammann (18.3565): Scha­dens­deckung. Ereig­nis­li­mi­te bei Cyber­an­grif­fen Ein­ge­reich­ter Text Der Bun­des­rat wird beauf­tragt, die Ein­füh­rung einer Ereig­nis­li­mi­te bei Cyber­an­grif­fen zu prü­fen, ab wel­cher der Bund in einer fest­ge­leg­ten Höhe die Scha­dens­deckung über­nimmt. Begrün­dung Die Digi­ta­li­sie­rung führt zu einer star­ken Ver­net­zung der Wirt­schaft. Dies bringt vie­le Vor­tei­le, erhöht aber … wei­ter­le­sen

BVGer (9.4.18): Publi­ka­ti­on von Anga­ben über Ärz­te durch einen Kran­ken­ver­si­che­rer

Das BVer hat­te im Urteil C‑3612/2016 (9. April 2018) über die Kla­ge zwei­er Ärz­te zu befin­den, die sich gegen die Ver­öf­fent­li­chung ihrer Namen auf der Web­site der Assura-Basis AG gewehrt hat­ten. Es ging dabei um das Haus­arzt­mo­dell der Assura, bei dem eine Prä­mien­re­duk­ti­on ange­bo­ten wird, wenn sich der … wei­ter­le­sen

FINMA-RS Out­sour­cing ver­öf­fent­licht

Die FINMA hat am Diens­tag, 5.12.2017, das lang­erwar­te­te revi­dier­te Out­­­sour­cing-Run­­­d­­­schrei­­­ben zusam­men mit dem Bericht über die Anhö­rung ver­öf­fent­licht (vgl. die Mel­dun­gen bei swiss­blawg und auf dataprotection.ch und unse­ren frü­he­ren Bei­trag). Das Rund­schrei­ben wird am 1. April 2018 in Kraft tre­ten und das heu­ti­ge Rund­schrei­ben 2008/7 Out­sour­cing Ban­ken erset­zen. Dazu wird … wei­ter­le­sen

Urteil des EGMR 61838/10 vom 18. Okto­ber 2016: unzu­läs­si­ge Ver­wen­dung von Obser­va­tions- und Video­ma­te­ri­al zur Prü­fung des Ver­si­che­rungs­an­spruchs

Der EGMR hat im Urteil 61838/10 vom 18. Okto­ber 2016 gegen die Schweiz ent­schie­den. Die Beschwer­de beim EGMR betraf das Urteil 8C_629/2009, das bei der Prü­fung eines Ver­si­che­rungs­an­spruchs gegen die Zürich Ver­si­che­rung die Ver­wer­tung eines Obser­va­ti­ons­be­richts und von Video­ma­te­ri­al zuge­las­sen hat­te. Das Urteil stütz­te sich direkt auf den … wei­ter­le­sen

Moti­on Brand (16.3255): Effi­zi­en­ter Daten­aus­tausch statt teu­re Büro­kra­tie

Moti­on Brand (16.3255): Effi­zi­en­ter Daten­aus­tausch statt teu­re Büro­kra­tie Ein­ge­reich­ter Text a. die vom Gesetz vor­ge­se­he­ne Über­prü­fung der Ver­si­che­rungs­pflicht durch die kan­to­na­len bzw. kom­mu­na­len Behör­den sowie b. der Daten­aus­tausch zwi­schen Ein­woh­ner­dien­sten und Kran­ken­ver­si­che­rern admi­ni­stra­tiv erleich­tert wird. Begrün­dung a. Es sind i. d. R. die Gemein­den, wel­che das Obli­ga­to­ri­um gemäss … wei­ter­le­sen

parl. Initia­ti­ve Eder (16.411): Für den Per­sön­lich­keits­schutz auch in der Auf­sicht über die Kran­ken­ver­si­che­rung

parl. Initia­ti­ve Eder (16.411): Für den Per­sön­lich­keits­schutz auch in der Auf­sicht über die Kran­ken­ver­si­che­rung Im Rat noch nicht behan­delt Ein­ge­reich­ter Text Gestützt auf Arti­kel 160 Absatz 1 der Bun­des­ver­fas­sung und Arti­kel 107 des Par­la­ments­ge­set­zes rei­che ich fol­gen­de par­la­men­ta­ri­sche Initia­ti­ve ein: Das Bun­des­ge­setz betref­fend die Auf­sicht über die sozia­le Kran­ken­ver­si­che­rung … wei­ter­le­sen