BGer 1C_415/2020: Ver­wert­bar­keit von Dashcam-Aufnahmen

Das Bun­des­ge­richt hat­te sich zuletzt mehr­fach mit der Ver­wert­bar­keit pri­va­ter Video-Auf­­­nah­­men im Zusam­men­hang mit Stra­ssen­ver­kehrs­de­lik­ten befasst und dabei einen stren­gen Mass­stab ange­legt. Dem­nach sind Auf­nah­men, die ohne Ein­ver­ständ­nis erlangt wor­den sind, wider­recht­lich und so zu behan­deln, wie wenn sie von den Behör­den selbst bei­gebracht wor­den wären. Eine Ver­wer­tung kommt damit nur für … wei­ter­le­sen